SpG Zodel/Ludwigsdorf - SV BWE Deutsch-Ossig II 4:2

#1 von Oldi , 10.05.2014 20:45

Die obige Ansetzung ist kein Fehler. Das Heimspiel musste die SpG erneut in der Fremde (Stadion) austragen. Im ersten Spiel traten wir nicht an - so ist die Regel. Dass wir diesmal die Regel auch ausnutzten, ist am Ergebnis zu erkennen. Für unsere Erste war am Freitag Abend klar, die Friedersdorfer Gäste treten nicht an. Somit wurden Spieler für die SpG frei. Es fanden sich bereit, dem Gegner eine Niederlage bei zu bringen: Keich, Gottschalk, Becker, Preuß und in Hälfte zwei noch Richter sowie Cudak. 14 Mann standen auf dem Papier - ohne uns sicherlich ein Debakel.
Die Ossiger fingen erst mal stark an. Dann setzte Keich einen Freistoß von der Mittellinie, als Flanke gedacht, ins Tor. Der TW hatte den Ball falsch berechnet und der Aufsetzter sprang über ihn. Einen weiteren TW-Fehler (mißlungene Faustabwehr) nutze Julien Kaemmel zum 2:0. Auch beim 3:0 zur Pause war Kaemmel der Nutznießer. Die Ossiger hatten aber doch einige Chancen versagten aber beim Abschluss oder der heute gut aufgelegte TW Max Jachmann hielt die Null.
In der zweiten Hälfte fühlten wir uns wohl zu sicher - das gewohnte Spiel unsererseits kam nicht mehr so zum Tragen. Die Lücken wurden immer größer. In der ca. 52. verkürzte Deutsch-Ossig zum 1:3 nach Eckball und in der ca. 64. waren sie ran, das 2:3 fiel. Der Ausgleich lag in der Luft. Bei uns, aber auch beim Gegner rettete der Pfosten mehrmals. Endlich kam die Erlösung - ca. 80. Min. - wieder war es Kaemmel, der das Tor markierte.
Am Ende ein Sieg, über die die Unwissenen staunen werden - 4:2 gewonnen.
Es wirkten mit: Jachmann - Sowodniak, Keich, Dupiczak, Schwerdtfeger, Gottschalk, Becker, Preuß, Flasch, Hensel, Kaemmel - eingewechselt: Cudak, Richter, Neumann, Marcel
Tore. Keich; Kaemmel 3


Oldi  
Oldi
Beiträge: 570
Registriert am: 24.09.2013


   

GFC Rauschwalde - SpG Zodel7Ludwigsdorf 16:0
Sv Schönau-Berzdorf - SpG Zodel/Ludwigsdorf 12:2

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen