15. Spieltag, 24.3.2018: SV Aufbau Kodersdorf - SpG Ludwigsdorf/Zodel 3:6 (1:4)

#1 von UweU , 26.03.2018 13:59

Sieg in Überzahl

Zehn gegen 14. So lautete das Kräfteverhältnis auf dem gut bespielbaren Wiesaer Rasen. Kodersdorf konnte lediglich zehn Spieler/innen aufbieten. Hut ab, dass man überhaupt antrat und noch einmal Hut ab für den Kampfgeist, über 70 Minuten ohne wechseln zu können immer wieder gegenzuhalten.
Das Spiel begann mit guten Spielzügen gen Gastgebertor. Speziell Richard sorgte für Furore, marschierte allein, gab ab, spielte kluge Pässe und Flanken. Eine solche präzise Eingabe fand mit Lucie eine dankbare Veredlerin zum 0:1. Sechs Minuten später fackelte Richard nicht lange, zog vom Strafraum ab und wir führten hochverdient mit 2:0. Eine Warnung, nicht allzu leichtfertig zu agieren, gab es mit dem Kodersdorfer Anschlusstreffer in Minute 24. Bis dato hatte unsere Verteidigung sicher gestanden, Louis kaum was zu tun. Aber mittels schnellem Konter und eigener Ungeschicklichkeit wurde unsere Abwehr ausgehebelt. Wie war darauf zu antworten? Natürlich mit einem Tor. Diesmal war Richard der Nutznießer. Sarah hatte sich zum wiederholten Male auf ihrer Seite durchgesetzt und passgenau nach innen gespielt. In der letzten Minute der ersten Spielhälfte griff Richard noch mal ganz tief in seine Schatzkiste: Aus ca. 20 Metern zielte und traf er unhaltbar ins äußerste Toreck.
Zweiter Spielabschnitt und Paul wurde zur Unterstützung unseres Angriffs mit nach vorn beordert. Das war gut so, konnten die Gastgeber so noch mehr in ihrer Hälfte beschäftigt werden. Und dennoch gelang ihnen der nächste Treffer. Ein Freistoß wurde direkt verwandelt. Ludwigsdorf/Zodeler Antwort: Tor zum 2:5, Torschütze Richard. Irgendwie war's das dann aber mit der Herrlichkeit. Es waren noch 25 Minuten zu spielen, aber es erschöpfte sich vieles im Mittelfeld. Ja, Kodersdorf kam immer wieder zu Konterangriffen, die es galt zu unterbinden. Gelang ganz gut. Aber keine/r unserer Spieler/innen war in der Lage, Richards Rolle als Torschütze zu übernehmen. Verständlicherweise war unser Richie langsam erschöpft, hatte er doch auch noch manchen Sprint zum Zwecke der Abwehr eingelegt, um dem nie aufsteckenden Kodersdorfer "Elfer" in die Kandarre zu fahren. Verschiedenste gute, sehr gute, ja, 100-%-ige Einschussmöglichkeiten ließ unsere Mannschaft noch liegen, kassierte sechs Minuten vor Ultimo das 3:5, bevor es Colin vorbehalten war, nach einigem vorhergehendem Gestochere, dem Spiel den Deckel zu verpassen, 3:6 gewonnen.
Prima Spiel der ganzen Truppe, aber auch mit deutlich sichtbaren Schwächen in den verschiedenen Mannschaftsteilen.
Stark war es, wie sich unsere kleineren Spieler gegen die teils wesentlich größeren Gegner durchsetzen konnten, speziell auch unsere Mädchen. Toller Kampf, Sonderlob an alle drei.
Den ersten Einsatz hatte unser "Über-Nacht-Zugang" Chris, schaun wir mal...

Spieler/innen: Louis, Jan, Leo, Loris, Paul, Richard, Lucie, Janis, Nadja, Sarah, Tim, Jakob, Colin, Chris

Tore: Richard (4), Lucie, Colin

UweU  
UweU
Beiträge: 304
Registriert am: 15.09.2013


   

17. Spieltag, 14.4.2018
Nachholer vom 12. Spieltag, 28.3.2018

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen