Testspiel SV Ludwigsdorf - SV Zodel 2:1

#1 von Timo , 26.07.2015 00:46

Am Ende fast noch den Sieg verschenkt...

Beim ersten Test war der Nachbar aus Zodel zu Gast. Dort fehlten wichtige Leute, aber Zodel ist halt Zodel und man wird wohl selbst nicht hoch gewinnen, wenn die nur mit acht Mann kommen.
Nach langer Ansprache ging es dann los und natürlich spielten wir wie erwartet volle Kanne. Besonders Günther und Wünsche machten mächtig Dampf und spielten die wackeren Zodler förmlich schwindlig.
Nach knapp 10 Minuten wurde Gottschalk im Strafraum von den Beinen geholt und den Elfer jagten wir wie befürchtet an die Oberkante der Latte. War ja noch genug Zeit. Immer wieder wurde nach vorn gerannt und wie vom Trainer gefordert extrem schnell gespielt. Einmal rechts einmal links durch und so einen Rückpass konnte dann Günther, nachdem er den Angriff selbst eingeleitet hatte, zum 1:0 nach 13 Minuten nutzen.
Wer nun auf ein Torefestival gehofft hatte, hoffte umsonst. Chancen im Minutentakt, aber entweder landeten die Bälle in Klingewalde, der Ball wurde vertändelt oder der überragende Reichel im Zodler Kasten hielt alles. Warum der nicht Kreisoberliga spielt weiß kein Mensch ^^.
Nach 30 Minuten das dickste Ding. Der bärenstarke Wünsche mit toller Flanke, Kube mit dem Kopfball an die Latte und Seppl Richter drosch den Ball aus fünf Metern wieder übers Tor. Zodel hatte auch eine gute Chance, aber Stübner entschärfte das Ding souverän. Vor der Pause ist wieder Richter rechts durch und passt auf Wünsche, der aber beim Schussversuch um getreten wurde. Eigentlich auch Elfer, aber viel schlimmer war, dass er verletzt raus musste.
Halbzeit Fazit: Normal 6:1 für uns.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Reichel hielt und hielt und hielt und wenn nicht, stand halt einer auf der Linie und hielt ....Aber eigentlich waren es die hundert prozentigen die er nicht halten musste, weil wir die alle übers Tor hämmerten. Was im Training schon mit Erschrecken festgestellt wurde, war beim Spiel eigentlich noch schlimmer. Spielerisch echt stark, aber wenn einer schießt findet den Ball kein Mensch mehr.
Nach 60 Minuten dann doch ein Tor. Wieder eine Günther, Richter Kombination und die präzise Flanke köpfte Kube ins Tor. Dann wieder Elfer für uns und wieder verballert, diesmal hielt Reichel das Ding. Zodel vergeigte auch noch eine dicke Chance um uns dann doch noch einen reinzuhauen. Im DFB Net steht René Kalbaß als Schütze, aber der war es mit Sicherheit nicht. Egal. Wenn wir 90 Minuten nach vorn spielen, passiert halt so etwas, nur hätte das halt das 10:1 sein müssen und nicht das 2:1.
Zodel hatte dann noch zwei gefährliche Ecken und schickte Torwart Reichel mit vor. Das hätte echt gepasst wenn der noch getroffen hätte. Hat er nicht und Ende.
Fazit: Spielerisch völlig in Ordnung, die Abwehr schwamm zwar bei Kontern , aber das war bei dem Spielverlauf normal. In der KOL wird man nicht so einen Druck ausüben können und demzufolge steht man defensiver.
Negativ ist natürlich die katastrophale Chancenverwertung und das ewige abgespiele im 16er. Der Hunger auf das Tor fehlt und daran muss hart gearbeitet werden.
Dem Eric Gute Besserung und den Zodler Jungs eine sorgenfreie Saison.
Samstag 15:00 Uhr sind wir in Zittau zu Gast und dann wird man sehen wo man steht, denn das ist auch ein Gegner in der Kreisoberliga...

Es spielten: Stübner, Apelt, Pofe, Seifert, Günther, Nitsche, Schneider, Gottschalk, Richter, Wünsche, Kube, Neu und König

Timo  
Timo
Beiträge: 97
Registriert am: 14.06.2015


   

Testspiel: VfB Zittau - SV Ludwigsdorf 4:0 (1:0)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen