Kreispokal Ausscheidungsrunde, 25.9.15: SpG Ludwigsdorf/Zodel - Holtendorfer SV 3:5 (2:2)

#1 von UweU , 28.09.2015 13:49

Kurze Verweildauer im Kreispokal

Als diesmal reine E-Juniorenmannschaft (lediglich Lucie als Dame durfte älter sein) nahm die SpG Ludwigsdorf/Zodel den Kreispokalwettbewerb in Angriff.
Leider ist er auch schon nach dem ersten Spiel wieder vorbei. Und das gegen einen ebenbürtigen Gegner, der keinesfalls baumhoch überlegen war.
Nur leider gelang es unserer Mannschaft nicht, den Schwung des Spielbeginns über 50 Minuten aufrecht zu halten.
Es sah anfangs ganz gut aus, was unser Angriff mit Tim und Janis auf die Beine stellte. So war es nicht verwunderlich, dass wir den Rückstand, der bereits in der dritten Minute gefallen war, wiederum nach drei Minuten ausgleichen konnten. Auch dem 1:2-Rückstand nach 19 Minuten folgte, diesmal durch Tim, erneut nach drei Minuten das 2:2.
Frohgemuts ging es an die zweite Spielhälfte. Und wieder ein Rückstand: 2:3! Doch wie in Hälfte eins gelang postwendend der Ausgleich, Leo war vom 9-m-Punkt erfolgreich.
Leider hielt dieser Ausgleich nicht lange, Minute 31 und wir lagen erneut zurück. Und nun folgte eben kein Ausgleichstreffer mehr. Zwar mühten sich alle, es hätte aber mehr Übersicht bedurft, mehr spielerischer Mittel. Dies fehlte nun immer mehr, den wohl psychologischen Knacks gab dann der fünfte Gegentreffer. Obgleich noch eine Viertelstunde zu spielen war, fand sich die Mannschaft nicht mehr zu einer Einheit. Viele Einzelaktionen, verzweifelte Fernschussversuche brachten keinen Erfolg.
So mussten wir uns einem wirklich nicht überlegenen Gegner geschlagen geben, geschuldet aber in erster Linie der eigenen Leistung.

Spieler: Franz, Lucie, Leo, Ansgar, Janis, Tim, Jakob, Eric
Tore: Janis, Tim, Leo

UweU  
UweU
Beiträge: 304
Registriert am: 15.09.2013


   

Punktspielstart verhalten

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen