9.Spieltag SpG Ludwigsdorf-SpG Schönau-Berzdorf 0:6

#1 von Oldi , 25.10.2016 15:28

Im Vorfeld war solch ein ergebnis durchaus zu erwarten gewesen. Wir hatten wegen ergiebigen Personalmangel eine Verlegung versucht, doch der Gast gab nicht nach.
So wurde alles, was noch halbwegs spielfähig und zur Auswahl stand angeschrieben. Am Ende kamen 13 Freunde zusammen.
Auf dem Hartplatz in Zodel, der erstaunlich gut den Regen wegsteckte, ging es dann etwas haarig zu. Beide Teams hatten immer was zu bemeckern, doch Sri Thomas Hayn, der kurzfristig einsprang, hatte alles im Griff.
Wir begannen auch recht forsch und hatten in der 2. Minute eine gute Möglichkeit zum Tor. Dann musste TW Lichter, diesmal für Greiner zwischen den Pfosten, zweimal schöne Fernschüsse parieren. In der 19. brachte Weilandt per Solo Gefahr vors Tor des Gegners. sein Schuss strich knapp am Pfosten vorbei. In der 32. fiel dann doch das Gegentor. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr ging dem voraus. Mit 0:1 ging es in die Pause und so schlecht sahen wir gar nicht aus. Das Spiel war offen und ein Remis wäre verdient gewesen.
In der 2.HZ verloren wir leider den Faden und der Gegner spielte auch konstruktiver. Arlt kam für Weilandt ins Spiel (im Spielbericht vertauscht). Leider gab die 54. Minute uns den Knick. Ein harmloser flacher Freistoß setzte kurz vor TW Lichter auf einem Bodenhügel auf und rollte zum Entsetzen in unser Tor zum 0:2. Jetzt ging nicht mehr viel. Zweimal kamen wir gefährlich vors Tor. Zuvor waren aber die Tore 3 (62.) und 4 (65.) gefallen. In der 67. hatte Schröter sich bis zur Torauslinie im Strafraum durchgespielt und wurde gefoult. Den fälligen Strafstoß versemmelte Scholz kläglich (TW hält), den Abpraller versucht Scholz zu erreichen, der TW hat aber die Hand auf dem Ball, dann gilt der Ball als gehalten und sicher. Scholz sah Gelb dafür. Fast im Gegenzug machen es die Gäste besser. Lichter zu spät, kann nur foulen, Strafstoß zum 0:5 (70.). Hardy Schröter versuchte es von der mitte des Spielfeldes in der 75. mit einem super Solo und verfehlte das Tor um Haaresbreite. Ein Sonntagsschuss in der 80. senkte sich zuletzt ins hintere obere Eck zum Endstand von 0:6.
Es kämpften und verloren trotzdem: Lichter - Richter, Pfitzmann (ab 64. Junge), Wotta, Kalbaß, Thau (heute erstes Spiel für uns vom SVZ), Schröter, Zippack, Greiner, Scholz, Weilandt (ab 41. Arlt);
Gelb: Scholz


Oldi  
Oldi
Beiträge: 609
Registriert am: 24.09.2013


   

HKM Ü35 Futsal Endrunde
8.Spieltag SpG BWE Dt.-Ossig - SpG Ludwigsdorf 2:2

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen