Kurioser Sieg in Zittau 9:8

#1 von Oldi , 21.08.2017 12:46

Unsere E-Jun starteten kurios in die Saison. Beim ESV Lok Zittau 2. ging es hin und her. Es vielen 17 Tore, nicht alltäglich. Nach einem klaren 4:0 (Arthur H.(2) und Franz M.(2) glaubten einige es geht von alleine. In der 14. viel der erste Gegentreffer. Franz M. konnte noch mal den Abstand von 4 Toren herstellen (15.). Doch dann hatten wir wohl ein paar Klötzer am Bein. Die Gastgeber zogen auf und schossen ein Tor nach dem anderen. Bis zur 33. Minute stand es vom 1:5 plötzlich 7:5 für die Lok. Dann ließen sie wieder Dampf ab und wir fanden das Tor wieder. Erneut Franz M. traf zum 6:7 (34.), dann folgten Arthur H. und wieder Franz M., sodass es zur 43. Minute 8:7 für uns stand. In der 45. der erneute Ausgleich. Doch im Gegenzug schoss der Mann des Tages Franz M. den Sieg mit seinem 6. Treffer zum 9:8 heraus.
Für die Trainer Andreas Schoch und Achim Weilandt (jetzt für Dirk Zippack, der die Oldie Truppe nun betreut) ein nervenaufreibendes Spiel - Glückwunsch.
Erklärt sollte noch werden, dass wir nun mit zwei E-Teams am Start sind (daher nur SVL) und die Kids aus Zodel somit mit Zweitspielrecht bei uns auflaufen.


Oldi  
Oldi
Beiträge: 611
Registriert am: 24.09.2013


RE: Kurioser Sieg in Zittau 9:8

#2 von Oldi , 21.08.2017 13:05

Die Aufstellung sollte man nicht verschweigen:
Johann A. - Franz M., Arthur He., Arthur Hä., Franz B., Morris L., Valentin Z.;


Oldi  
Oldi
Beiträge: 611
Registriert am: 24.09.2013


   

Deutsch-Ossig bezwungen 9:2

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen