Sicherer Sieg 5:0

#1 von Oldi , 12.09.2017 11:08

Beim bisherigen Tabellenschlusslicht SpG Energie/Post in Biesnitz war ein Sieg zu erwarten, zumal der Gegner im Laufe der Saison noch kein Tor erzielte. Wir konnten allerdings nicht in der optimalen Besetzung auflaufen. So kamen 4 Mann zu ihren ersten Einsätzen. Es sollte kräftig zugelegt werden, aber wir kennen das ja aus alten Zeiten, wenn der Gegner stabil steht und nur kontert, da hatten wir immer Probleme. Immer wieder über außen und mit Flanken versuchten wir unsere Stärken hervorzuheben. Der Gastgeber hielt bis zur 36. Minute sein Gehäuse sauber, dann war der Bann gebrochen. Eine Flanke von Baumert netzte Scholz trocken ein. So ging es bei klarer Überlegenheit in die Pause. Unser TW wurde mit 2 Rückpässen beschäftigt und 1x strich haarscharf ein Schuss am Tor vorbei - sonst war es für ihn recht geruhsam. Weiter die Ruhe bewahren und unser Spiel fortsetzten, so die Devise.
Opitz kam für Winde ins Spiel. Die nächste Flanke von Kalbaß nutzte Baumert per Kopf zum 2:0 (50.). Der junge Sri hatte nicht immer das glückliche Händchen, machte aber seine Sache ordentlich. So pfiff er ein Tor von Thau zurück, der angeblich im Abseits stand und im Nachsetzen traf. Dann hatte er das Spiel wegen Abseits von Scholz unterbrochen, der schoss trotzdem aufs Tor, wurde ermahnt, jedoch ließ er dann ein paar abfällige Worte fallen, was zu Rot führte. Absolut richtige Entscheidung ! Und sinnlose Aktion von Scholz ! In Unterzahl ging es weiter, jedoch ohne es zu bemerken. Richter H.-J. kam für Müller,Sv. ins Spiel (55.). Der gegnerische TW hatte nun einiges zu tun. Eine weitere Flanke von Baumert nutzte dann Randy Richter in der 58. zum 3:0. In der 66. erhalten wir einen Strafstoß, den Richter, H.-J. sicher verwandelt- 4:0. Seifert,R. ersetzte nun Baumert. Für den verletzten Opitz kam nochmal Winde ins Spiel und bedankte sich dafür in der 76. Minute mit einer mustergültigen Flanke auf den Kopf von Randy Richter - 5:0. Wäre nicht die Rote Karte, ein schöner Sieg.
Dazu trugen bei: Wende - Göldner, Baumert, Thau, Kalbaß, Müller,Sv., Backasch, Richter,R., Petrick, Scholz, Winde und Richter,H.J., Opitz, Seifert - ohne Einsatz Greiner und Keich
Tore: Richter,R 2, Richter H.-J. 1, Scholz 1, Baumert 1 - Gelb-Baumert, Rot-Scholz


Oldi  
Oldi
Beiträge: 608
Registriert am: 24.09.2013


   

Spiel gegen Gersdorf/Friedersdorf
Heißer Kampf - gerechtes 1:1

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen