Der erste Punkt und doch nicht zufrieden

#1 von Oldi , 19.09.2017 15:07

Fast wäre gar ein 3-er gelungen, doch der wurde verschenkt. Nach schneller Führung durch Franz Klose (6.) lief alles perfekt gegen die Lok aus Schleife. Als Franz erneut in der 21. zur 2:0 Führung traf, hoffte man auf einen Sieg. Aber gleich nach der Pause folgte der Anschlusstreffer (41.). Da waren wir wohl noch nicht auf dem Platz. Fünf Minuten später stellte Kevin Schneider den alten Abstand wieder her (46.) 3:1. Das es am Ende nur zum Punkt reichte, ist traurig. Denn besser waren wir, aber kräftemäßig und im Kopf nicht mehr richtig dabei. So schluckten wir (56./67.) noch zwei Treffer.
Den ersten Punkt erkämpften: Schröter - Lauber, Neu, Schade, Zippack Felix, Zippack Florian, Klose, Müller, Schneider, Biedermann, Eydam,Elias, Bauschke
Tore. Klose 2, Schneider


Oldi  
Oldi
Beiträge: 608
Registriert am: 24.09.2013


   

Zwei Niederlagen binnen 3 Tagen
Spielverlegung gegen Großschweidnitz-Löbau erfolgt

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen