6. Spieltag, 21.10.2017: SSV Germania Görlitz - SpG Ludwigsdorf/Zodel 2:6 (1:1)

#1 von UweU , 23.10.2017 13:17

Steigerung in 2. Halbzeit bringt Erfolg

Einmal kam Germania in der ersten Spielhälfte richtig gefährlich vor unser Tor und nach 13 Minuten lagen wir zurück. Das war vielleicht doof. Zeigte sich doch von Beginn an, welche die überlegene Mannschaft sein würde. Nur schlugen unsere Kämpfer/innen daraus kein Kapital. Im Gegenteil: Mit Annahmefehlern, Fehlabspielen, Pässen ins Nirgendwo machte sich die Mannschaft das Leben selber schwer. So richtig wehtun wollte scheinbar keiner den Germanen. Selbst die zahlreichen Torabschlüsse waren so ungenau, dass sie leichte Beute des SSV-Keepers wurden. Zum Glück und mit dem richtigen Riecher stand Nadja bei der letzten Aktion in Hälfte eins goldrichtig, um eine Torwartabwehr in die Kiepe zu schieben. Mit 1:1 ging es in die Kabine. Hier war viel mehr drin und es musste sich im zweiten Spielabschnitt etwas ändern.
Was auch eintrat. Wesentlich konzentrierter wirkte das Team. Von Beginn an ging es volle Pulle gen Germania-Tor. Das Tempo zog an, die geforderten Angriffe über die Außen waren endlich wirkungsvoll zu sehen. In Minute 45 legte so Nadja mustergültig für Richard auf, zwei Minuten später von der anderen Seite Lorenz, Richard erneut der Nutznießer zum 1:3. Na bitte, es ging doch. Louis hatte nur noch sporadisch zu tun, was auch einer umsichtigen Abwehrarbeit in unserer Dreierkette mit permanenter Unterstützung durch Paul zu verdanken war. Umso mehr zu tun hatten unsere Angreifer um Richard und die nimmermüde Nadja. Eine ganz starke Leistung unterstrich sie mit der Vorarbeit für Lorenz´ Treffer zum 4:1. Nun sollte nichts mehr anbrennen. Zumal Richard noch zweimal seinen Torriecher unter Beweis stellte: Fünf und zwei Minuten vor Ultimo "wusch er nach". Dass sich die Gastgeber aber zu keinem Zeitpunkt aufgaben, bewies ihr Treffer zum 2:5. Ein Flüchtigkeitsfehler wurde rigoros ausgenutzt. Nur tat das Gegentor nicht mehr weh, nur dem Betreuer vermasselte es seine Voraussage: In der Halbzeit hatte er für seine Mannschaft einen 6:1-Erfolg vorhergesehen...
Am Ende ein deutlicher Sieg nach Anlaufschwierigkeiten auf dem ungewohnten Kunstrasen und einem Wehrmutstropfen: Ansgar fiel mit seiner ersten Aktion nach zwei Minuten verletzt aus. Gute Besserung!

Spieler/innen: Louis, Jakob, Leo, Jan, Lucie, Paul, Richard, Elias, Nadja, Sarah, Loris, Ansgar, Tim, Lorenz,

Tore: Richard (4), Nadja, Lorenz

UweU  
UweU
Beiträge: 304
Registriert am: 15.09.2013


   

7. Spieltag, 28.10.
5. Spieltag, 23.9.2017: SpG Ludwigsdorf/Zodel - SV Aufbau Kodersdorf 6:4 (4:1)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen