Auftakt in Gersdorf - 2:0 Sieg

#1 von Oldi , 20.08.2019 11:18

Nun rollt auch der Ball bei den Oldies wieder. Zum Auftakt ging es nach Gersdorf zur SpG Friedersdorf/Gersdorf. Es wurde ein schweres Unterfangen. Die Umstellung vom Kleinfeld Training bekam einigen nicht und der Gastgeber hielt stark mit gutem Aufbauspiel und Kontern dagegen. Wir wollten eine schnelle KLärung, die gelang uns nicht, nicht allen war das etwas geänderte Spielsystem angenehm und manchmal fehlte auch der letzte Kick.
Es dauerte bis in die 20. Spielminute bis wir das 1:0 umjubeln wollten. randy Richter wurde lang geschickt und umkurvte auch den Torwart. Dann verlor er die Geduld und traf nur den Gegenspieler auf der Torlinie, der zur Ecke köpfte. Dann zeigte Gersdorf mit Fernschüssen in der 28. Torgefahr. Gutschwager im Tor lenkte zum Eckball, der brachte erneut Gefahr und Eckball, den wiederum klärte *Hexe* Petrick per Kopf auf der Torlinie. Das war`s auch schon Nennenswertes aus der ersten Hälfte.
In der zweiten kamen Eydam und Göldner für Wotta und Hillmann ins Spiel. Nun wurde gleich Druck aufgebaut und Gersdorf hatte seine Not. Einen Fernschuss aus ca. 20m von Backasch (42.) konnte ein Abwehrspieler einen Meter vor dem Einschlag blocken. Dann wird Baumert links frei gespielt, der verzieht rechts am Pfosten knapp vorbei. Einen weiteren 18m Schuss von Handrack in der 45. landet beim Torwart. Backasch versucht es in der 47. erneut und TW Scholz pariert glänzend. Langsam kamen nun die Gastgeber wieder und prüfen unseren TW mit Schüssen in der 49. und 50., die er über die Lattte lenkt. Dann war es endlich soweit. Randy Richter wird in die Spitze geschickt, kann sich von seinem Gegenspieler durch eine Drehung lösen und gezielt unhaltbar im langen Eck einnetzen (62.). Ähnlich verläuft es in der 70. - nach langem Ball von Keich auf Randy kann der Abwehrspieler gerade noch zum Eckball klären. Die wohl beste Kombination des Spieles über mehrere Stationen - letztendlich legt Kalbaß für Backasch auf und der trifft mit sattem Schuss zum 2:0 (73.). Baumert hat in der 75. die Erweiterung des Ergebnisses auf dem Fuß. Nach einem super Diagonalpass nimmt er den Ball direkt, trifft aber nur den Pfosten, weil TW Scholz die Fingerspitzen noch an den Ball bekommt. Kurz vor Schluss erhält Kalbaß Gelb wegen Meckerns zu einem Abseitspfiff vom Sri Franke.
Am Ende ein Ergebnis hoch verdient, aber mit vielen Ecken. Dem Gastgeber ein Lob, der gut versuchte mitzuspielen und einige Nadelstiche setzte.
Wir traten an: Tor Gutschwager - Keich, Hillmann, Mierdel, Wotta, Kalbaß, Backasch, Petrick, Handrack, Baumert, Richter - eingewechselt Eydam und Göldner - ohne Einsatz und trotzdem Danke an Wende (TW), Lichter und Seifert.
Tor: Richter und Backasch, Gelb: Kalbaß
Nächsten Montag, 26.08.19 erwarten wir die Oldies vom NFV Gelb-Weiß Görlitz um 18:00 Uhr in Ludwigsdorf - Wir bitten um Unterstützung !!


Oldi  
Oldi
Beiträge: 617
Registriert am: 24.09.2013


   

Ein mitreißendes Spiel endet 2:2
SpG Ü60 erneut 7. Platz, wie im Vorjahr

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz