19. Spieltag SV Ludwigsdorf 48 - SSV Germania Görlitz 3:1

#1 von Oldi , 27.04.2014 09:50

Bei herrlichem Fußballwetter war ein gutes Spiel zu erwarten. Es wurde nur ein mittelmäßiges. Die Gäste hatten die Anfangsminuten und die Schlussminuten für sich. Mit unseren beiden Toren in Hälfte eins sollte eigentlich der Sack zugebunden sein, es wurde aber noch mal kribblig.
So ca. 68 Zuschauer verfolgten das Spiel und sahen zunächst die dickste Chance in der 12. Min. für Germania. Roy Stübner im Tor machte sie aber zunichte. Als Kevin Gottschalk von rechts in den Strafraum der Germanen eindringt, wird er von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß netzt Julien Günther mit voller Wucht und eiskalt unter das Gebälk ein - 1:0 (14.). Dann sah es aus, als ob wir recht zeitig alles klar machen könnten. Rene Kube wirbelte wieder einige Male im Strafraum. Entweder scheiterte er am gut aufgelegten TW Jens Knospe oder er, wie in der 16. Min., verzieht aus aussichtsreicher Position. Ein Steilpass bot ihm diese Möglichkeit. In der 18. Min. war wieder eine für unsere Mannen. Dann zeigte der Gast (20.), dass sie durchaus gewillt waren, sich hier nicht unterkriegen zu lassen. Eine herrliche Kombination über Denis Cudak und Rene Kube endete leider nicht mit einem Tor - knapp vorbei (24.). Die nächste ergab sich gleich für mehrere Spieler (im Gewirr nicht zu identifizieren). Nach Flanke von Kevin Gottschalk, legt Kube den Ball zurück in Höhe 5m Raum - nur Knospe im Tor konnte den Einschlag mehrfach verhindern (27.) Dann war es aber doch geschehen und das zweite Tor stand. Zunächst scheiterte Kube an Knospe, den abgewehrten Ball erlangt aber Raymund Neu, der keine Mühe hat diesen im Tor unter zu bringen - 2:0 (28.). Nach Flanke von Marius Becker versucht es Neu mit einer Direktabnahme und verzieht knapp (36.).
Dann ging es in die verdiente Pause.
Kube setzt seine Chancen Vergabe fort, so in der 55. Min. Dann wechseln wir das erste Mal - Bruno Preuß kommt für Raymund Neu (58.). Marcus Schneider bringt in der 66. mit öffnenem Pass aus dem Mittelfeld Kevin Gottschalk ins Spiel, der legt herrlich auf Heiko Casper zurück. Nur TW Knospe konnte den Einschlag mit prächtiger Parade verhindern. Dann musste er sich aber doch geschlagen geben. Björn Nitsche bereitet seinen Treffer mustergültig vor, nimmt Denis Cudak mit ins Spiel und der gibt den Ball dankend zurück - 3:0 durch Nitsche in der 67. Jetzt kommt Richter für Becker ins Spiel (67.). Nun sollte doch alles klar sein. Ob es nun am sicheren Gefühl des Sieges oder am Starkregengebiet, welches sich nun über das Spiel legte, lag. Bei stömenden Regen und Graupel verloren wir die Lust und Germania war da. Zunächst brachte Günther mit seinem Foul im Strafraum den Gast zur Anschlusschance. Den Strafstoß verwandelte Stefan Marx sicher zum 1:3 (76.). In der 83. sah Casper seine 4. Gelbe Karte. Ganz blöd wurde es noch, als Richter einen verunglückten Rückpass setzte und Marcus Schneider zum Halten ( Verhinderung einer klaren Torchance) zwang. Die Konsequenz - Rot für Schneider (85.). Zum Glück hatte sich das Sackbändchen nur etwas gelockert und wir konten es nach 90 Min. endgültig zuschnüren.
Es siegten:
Stübner - Apelt, Schneider (85.Rot), Günther, Casper, Nitsche, Gottschalk, Becker (ab 67. Richter), Kube, Cudak, Neu (ab 58. Preuß) - ohne Einsatz Keich;
Tore: Günther, Neu, Nitsche
Gelb: Casper
Rot: Schneider


Oldi  
Oldi
Beiträge: 611
Registriert am: 24.09.2013


   

20. Spieltag Holtendorfer SV - SV Ludwigsdorf 48 0:2
18. Spieltag SV Grün-Weiß Gersdorf - SV Ludwigsdorf 48 1:7

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen