14. Spieltag, 4.5.2014: SpG Ostritzer BC - SpG Ludwigsdorf/Zodel 11:2 (5:0)

#1 von UweU , 04.05.2014 18:53

Nichts zu holen beim Tabellenführer

Klares Resultat, klare Sache.
Unumwunden muss man feststellen, dass die Ostritzer Spielgemeinschaft eine Klasse besser spielte als unsere Mannschaft. Das ging mit dem Anpfiff los. Sofort stand unsere Abwehr unter Dauerdruck, nach knapp 20 Sekunden gab es gleich mal einen 9-m-Strafstoß gegen uns, der zum Glück nur an den Pfosten klatschte. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf unser Tor, wir konnten uns einfach nicht befreien. Richard, Elias, Finn und Liesbeth waren voll gefordert, schlugen sich ganz wacker - und in der 8. Minute dann selber: Eine verunglückte Abwehr von Elias beförderte den Ball zum ersten Mal in unsere Kiepe. Und weiter ging der Ostritzer Run auf unser Tor. In der 18. Minute beobachteten unsere Spieler ganz interessiert, wie man einen von der Mittellinie getretenen Freistoß per Kopf zum Torerfolg veredeln kann, eine Minute später beförderte Finn mittels zweitem Eigentor des Tages den Ball über unsere Linie und erneut eine Minute danach nahm ein Ostritzer eine Unachtsamkeit unserer Abwehr dankend zum 4:0 an. Spätestens jetzt stand der Sieger des Spieles fest und es ging darum, den Schaden, sprich, die Anzahl der Gegentreffer, so gering wie möglich zu halten.
Leider gelang dies nur begrenzt. Im zweiten Spielabschnitt glückten uns zwar mehr und bessere Befreiungsaktionen aus der eigenen Spielhälfte. Es blitzte hin und wieder auf, dass wir auch Fußball spielen können. Es kam zu einigen Angriffsaktionen, die Loris in der 33. und David in der 45. Minute zu unseren Treffern nutzten.
Mittels direkterem Spiel nach vorn wäre unter Umständen noch mehr drin gewesen. Aber leider wurde manche Aktion in Richtung OBC-Tor durch unnötige und in der Folge verlorene Zweikämpfe abrupt beendet.
Unsere Nadelstiche änderten nichts an der Ostritzer Überlegenheit. Noch sechsmal musste Liesbeth den Ball aus dem Tornetz holen, teils sträflich allein gelassen, teils nach richtig strammen, platzierten "Unhaltbaren". An ihr lag es am wenigsten, dass es zum zweiten Mal in diesem Spieljahr eine klare Angelegenheit für die Ostritzer Spielgemeinschaft gegen uns wurde. Dieses Team war einfach besser und für unsere Mannschaft, in Normalform spielend, nicht zu bezwingen.

Spieler: Liesbeth, Richard, Elias, Finn, Loris, Paul, Felix, David
Tore: Loris, David

UweU  
UweU
Beiträge: 326
Registriert am: 15.09.2013


   

15. Spieltag, 11.5.2014: SpG Ludwigsdorf/Zodel - Holtendorfer SV 2. 2:13 (1:5)
13. Spieltag, 12.4.2014: SpG Ludwigsdorf/Zodel - GFC Rauschwalde 8:4 (3:2)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen