14. Spieltag, 9.5.2014: SpG Ludwigsdorf/Zodel - SV Schönau-Berzdorf (außer Wertung) 13:0 (4:0)

#1 von UweU , 10.05.2014 13:09

Torreiches Regenspiel

Was ist so ein Sieg wert? Richtig gefordert wurde unsere Mannschaft in keiner Phase des Spiels. Franz im Tor musste sich mit Ausflügen über die Mittellinie eine Beschäftigung selber suchen.
Bemerkenswert war die Erfahrung für alle, bei strömendem Regen Fußball zu spielen, und das gleich eine ganze Halbzeit lang. Zum Glück endete der Regen pünktlich mit Beginn der zweiten Spielhälfte. Ansonsten können sich vielleicht die Spieler ärgern, die keinen Treffer erzielten. Trotzdem Hut ab vor der Schönau-Berzdorfer Mannschaft, die das gesamte Spieljahr durchhält und mit Elan bei der Sache ist, aber ansonsten spielerisch einfach noch nicht mithalten kann.
Anders unsere Jungen, die so unbedrängt wie kaum sonst, ihre Bahnen zogen.
Das Spiel eröffneten die jüngeren Effies Joel, Lennox, Tim, Jakob und Leo. In dieser Konstellation offenbarten sich doch einige Schwächen. So bildeten sich immer wieder Grüppchen, statt den Raum zu nutzen, sich anzubieten. Auch muss manch Spieler immer wieder von außen gesteuert und in die richtigen Bahnen gelenkt werden. 3 Treffer erzielten unsere Youngsters, sein erstes Punktspieltor überhaupt - Tim.
Nach 10 Minuten kamen die bereits mit den Hufen scharrenden Janis , Ansgar und Luca auf den Platz. Jetzt verlagerte sich das Geschehen immer mehr in die Schönauer Spielhälfte. Musste Franz anfangs noch ein-, zweimal eingreifen, wurde ihm im Regen immer kälter. Ein Tor sprang noch heraus, Ansgar erzielte das 4:0.
In der zweiten Spielhälfte hatte der Himmel ein Einsehen und unsere Spielgemeinschaft das Geschehen komplett in der Hand. Umrahmt von einem fulminanten Regenbogen spielte sich Janis seine Wut über vergebene Chancen in Hälfte eins mit drei Treffern in Folge aus dem Bauch. Tim erzielte sein zweites Tor und selbst Leo war mit einem Schuss von der Mittellinie erfolgreich. Diese Variante hätte bei Luca und selbst Franz, der teilweise als letzter Feldspieler agierte, auch fast zu Torerfolgen geführt. Die letzten vier Spielminuten gehörten Ansgar mit drei Toren und Joel, der in der Nachspielzeit den Schlusspunkt setzte.
Schieri Liesbeth pfiff ab und trotz des hohen Sieges kam beim Betreuer nicht die richtige Freude auf. Der Gegner war einfach zu schwach und im Spiel der Ludwigsdorf/Zodeler Spielgemeinschaft lief viel zu viel durcheinander. Andere Gegner bestrafen so etwas rigoros.

Spieler: Franz, Jakob, Leo, Lennox, Joel, Tim, Janis, Ansgar, Luca
Tore: Ansgar (4), Joel (3), Janis (3), Tim (2), Leo

UweU  
UweU
Beiträge: 304
Registriert am: 15.09.2013


   

15. Spieltag, 17.5.2014: Blau-Weiß Empor Deutsch Ossig 2. - SpG Ludwigsdorf/Zodel 1:15 (1:7)
13. Spieltag, 2.5.2014: Holtendorfer SV 2. - SpG Ludwigsdorf/Zodel 7:3 (3:1)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen