9. Spieltag SpG Ludwigsdorf/Zodel - SpG Schönau/EFV 2:2

#1 von Oldi , 20.10.2014 23:22

Zum letzten Punktspiel der ersten Halbserie kam der Spitzenreiter aus Schönau-Berzdorf zu uns. Diesmal wurde in Zodel auf dem Tenneplatz bei ausgezeichnetem Flutlicht gespielt. Obwohl wir wieder einige Verletzte und Urlauber hatten, zeigten wir ein erstaunlich gutes Spiel und hatten eigentlich den Sieg verdient. Doch zwei Schnitzer unserer Abwehr, die wahrlich nicht nötig waren, führten zum jeweiligen Ausgleich. Ein neues Gesicht konnten wir auch in unserem Team begrüßen - Heiko Thiele vom SVZ zeigt nun auch Interesse für die Oldies.
Wir begannen mit gekonntem Druck und die Gäste mussten einige Male gefährliche Situationen klären. Einmal rettete der Pfosten. Auf unserer Seite setzte ein harmloser Ball so auf, dass er das Gebälk traf - die Hände unseres TW waren aber am Querbalken. Nur noch einmal musste unser TW ernsthaft eingreifen - mit pravour. Als Wotta - heute einer der besten - anzog fand sein Schuss in der 18. Min. den Weg ins Tor - 1:0 für uns. Die Freude wehrte nicht lange. Im Gegenzug gab es einen Eckball. Zwei Mann von uns (Müller und Thiele,H.) stehen mit einem Gegenspieler am kurzen Pfosten. Der Ball wird kurz getreten, Verwirrung bei den Drei - durch die Beine von Thiele springt der Ball ins Tor - TW Wende wurde dabei so überrascht und sah ganz blöd aus - 19. Min. 1:1. Wir hatten aber weitere gute Chancen - war der TW nicht zur Stelle wurde auf der Linie gerettet. So blieb es zur Pause beim Remis.
In Hälfte zwei kein anderes Bild - geschickt und umsichtig wurde gespielt, die Abwehr stand gut und ließ nichts anbrennen. In der 46. krönte erneut Wotta seinen Sololauf mit dem zweiten Tor, wir führten 2:1. Leider machen wir dann einfache Fehler zum erneuten Ausgleich. Zunächst köpft Baumert (obwohl er selbst den TW forderte) den Ball vor den Aufnahme bereiten Händen unseres TW zum Gegner. Der spielt sofort halbrechts seinen Mitspieler an - zieht auf unser Tor - per Fußparade unseres TW und Unterstützung durch das Gebälk gelangt der Ball zum Eckball. Dieser wird scharf ins hintere Bereich gespielt, wo ein völlig allein gelassener Schönauer lauerte und wuchtig per Kopf einnickte - 2:2. Am Ende reichte es für beide Teams nicht zum Sieg. Wir gehen mit der Genugtuung in die Winterpause, dem Meisterkandidaten getrotzt zu haben.
Es spielten: Wende - Baumert, Thiele,H.; Eydam, Arlt, Wotta, Hillmann, Müller,Sv.; Schröter, Lehmann, Greiner (ab der 16. Zippack);
Ein Dank gilt an die nicht eingesetzten Fromm, Richter und Seifert,R.; Das Spiel lief so gut, da wollte das Trainerteam keine Veränderung treffen und ev. Gefahrenpunkte setzen. Allen jetzt eine schöne restliche Jahreszeit - absofort ist wieder Training.


Oldi  
Oldi
Beiträge: 608
Registriert am: 24.09.2013


   

Neujahrshallenturnier Holtendorfer SV Platz 6
8. Spieltag SpG Königshain/Holtendorf - SpG Ludwigsdorf/Zodel 5:1

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen