10.Spieltag Holtendorfer SV - SV Ludwigsdorf 48 1:1

#1 von Oldi , 15.11.2014 18:57

Es ist nichts verloren, obwohl es sehr danach aussah. Reden kann man viel, aber Umsetzen muss man es auch. Davon war in Hälfte eins nichts zu sehen. Eher zeigten wir wie es nicht geht, einen agilen und aggressiven Gegner zu besiegen. Wir können von Glück reden, dass da nicht schon alles entschieden war. Unsere lasche Körpersprache sagte da schon einiges. Vielleicht lag es auch daran, dass wir erstmalig dieses Spiel aufzeichneten und dafür extra eine Hebebühne gesponsort bekamen.
Es war eine erste Hälfte zum Vergessen. Der HSV zeigte sofort was er will - Siegen. Einige Spieler von uns waren wie auf einem anderen Stern. Es begann schon in Min. 1 - ein langer Schlag, Seifert bekommt keinen Zugriff auf seinen Gegner - Foul am 16m. Den Freistoß hält TW Stübner, muss aber prallen lassen - der Nachschuss geht über das Tor. In der 4. Min. erhält Becker nach Foul bereits Gelb. Das Spiel Angriff - Umkehr Abwehr funktionierte nicht. So sahen wir den nächsten schnellen Konter in der 7. Min - zum Entsetzen der HSV Fan`s ging der Schuss über das Tor. Nach Freistoß von rechts folgt vom HSV ein spektakueller Seitfallzieher auf der anderen Torseite - Stübner im Tor hält. Dann gelingt der Konter. Wieder viel zu weit aufgerückt - startet Gebriel aus der eigenen Hälfte, keiner kann ihn stoppen - keine Chance für unseren TW - das 1:0 für den HSV. In der 13. fast das nächste. Seifert verliert im 1:1 den Ball - freie Schussbahn - Stübner hält. In der 18. der nächste schnelle Konter - König hat das Nachsehen. Nur gut, dass der Pass quer durch den Strafraum nicht vom Mitspieler am hinteren Pfosten erreicht wird. In der 22. melden wir uns erstmalig mit einem Freistoß von Cudak - genau auf den TW. Im Gegenzug 23. Min. legen wir den Ball für Gebriel auf - indem wir uns selbst abschießen - freie Bahn, nur nahm Gebriel das Geschenk nicht an und schoss vorbei. In der 26. spürten wir nun, dass es uns doch gibt. Cudak zog an den Ketten und machte ein herrliches Solo, nur per Foul kann er 20m vor dem Tor gestoppt werden. Der Freistoß brachte nichts. Mit einem Querschläger in der 28. brachte König uns in Bedrängnis - der HSV nutzt das Unverhoffte nicht. Schneider schließt in der 30. einen Angriff von uns überhastet ab - war mehr drin. Erneut vergibt Gabriel in der 35. ein riesen Ding für denH SV. Nitsche erhält nach Frustfoul in der 38. Gelb. Dann wäre uns doch fast der Ausgleich gelungen. Endlich wurde vernünftig gespielt - nicht ständig weite lange Bälle und das gegen den Wind !! Nitsche zog links in den Strafraum (45.), der Winkel war für den Abschluss zu spitz, trotzdem versuchte er es und der TW zeigt seine erste Parade. Pause ! Es musste sich was ändern, denn gut 0:3 hätte es stehen können.
Es folgen Wechsel im Personal und damit verbundene Umstellungen. Eric Wünsche erlangt seinen ersten Einsatz für uns und ersetzt Becker. Max Pofe kommt für Günther, der heute irgendwie neben sich war. Das Abwehrzentrum, das Mittelfeld und die Außen der 4-er Kette wurden umgestaltet. Plötzlich lief es. Der HSV ließ nach und wir gewannen die Oberhand. Eine Flanke von rechts durch König in der 49. verpassen gleich mehrere Spieler von uns. Dann kombinieren Wünsche und Neu gut (54.)- super Schussbahn für Neu - über das Tor. In der 58. wollten wir schon jubeln - der Ausgleich fiel. Leider hatte der SRi-Assistent was dagegen. Cudak zog von links auf`s Tor und hätte auch getroffen - nach Aussage des SRiA hatte Nitsche die Schuhspitze dran und stand dabei im Abseits. Dann wollte es Wünsche in der 59. wissen - doch anstatt den Abschluss zu suchen, legte er quer - damit konnte keiner mehr rechnen. Vom HSV kam kaum noch was und wenn, dann nahm die Abwehr alles. Ein langer Abschlag von Stübner auf Kube in der 59. folgt. Kube verlängert per Kopf auf Wünsche - Eric drängt in den Strafraum, wird aber extrem beim Abschluss gestört. Auch ein Handspiel (65.) am 16m des HSV können wir nicht für uns nutzen. In der 68. Min. geht unserem Ausgleich ein Freistoß voraus. Im anschließenden Gewühl schaltet Pofe am schnellsten und trifft aus 3m zum Ausgleich - 1:1. In der 69. hat der eingewechselte Makosch beim HSV die erneute Führung auf dem Schlappen - trifft aber nicht. Jetzt drängen wir zum Sieg. Zunächst flankt Kube von links in der 72. - Neu verpasst frei am hinteren Pfosten. Ein weiter Einwurf von Neu in der 74. wird von Kube verlängert und hinten verpasst Cudak nun. Ein Freistoß von Wünsche in der 76. kommt zu Nitsche, der per Hacke einnetzen will - mißlingt. Einen direkt geschossenen Eckball (77.) von Wünsche lenkt der TW über das Gebälk. Wieder bietet sich Wünsche die Torchance - diesmal nach Ablage von Kube in der 83. Auch Nitsche probiert es mit Kube - seine gute Schussposition in der 86. bringt ihm nichts ein. Als sich fast alle mit dem Remis abgefunden hatten, gab es doch noch die Chance für den HSV. Ein Freistoß aus 25m vom HSV in der 88. Min. zwingt Stübner zur ersten großen Parade.
Betrachtet man die zwei Hälften getrennt, so ist das Ergebnis schon ein gerechtets. Jedes Team hatte die Möglichkeit zum Sieg - wie beim Boxen, die Runden zählen.
Es spielten: Stübner - Seifert, Casper, König, Günther (ab 46. Pofe), Schneider, Nitsche, Becker (ab 46. Wünsche), Neu, Cudak, Kube; Ohne Einsatz blieben: Preuß, Janietz, Richter und nach schwerer Verletzung erstmalig wieder im Kader: Gottschalk.
Das SRi Kollektiv um Frank Domel agierte umsichtig und fehlerfrei !


Oldi  
Oldi
Beiträge: 609
Registriert am: 24.09.2013


RE: 10.Spieltag Holtendorfer SV - SV Ludwigsdorf 48 1:1

#2 von Gästefan ( Gast ) , 17.11.2014 16:49

Schade Jungs, bei diesem 6-Punkte Spiel war eindeutig mehr drin... . Es hat sich leider wieder einmal gezeigt, dass in manchen Situationen die Kaltschneutzigkeit vor dem Tor fehlt. Hier sollte die Devise sein, nicht Hacke, Spitze 123 sondern vielmehr schießen, schießen und nochmals schießen. Vielleicht fehlte es manchen Akteuren an diesem Tag auch an etwas mehr Routine, Abgeklärtheit und Erfahrung ...

Gästefan

   

11.Spieltag LSV Friedrersdorf 2. - SV Ludwigsdorf 48 1:4
9. Spieltag SV Ludwigsdorf 48 - SV Horken Kittlitz 0:1

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen