11.Spieltag LSV Friedrersdorf 2. - SV Ludwigsdorf 48 1:4

#1 von Oldi , 23.11.2014 17:04

Für ein schönes Fußballspiel war es zu windig und zu ruppig, Die Gastgeber wollten unbedingt für eine Überraschung sorgen und nutzen den Wind im Rücken für gefährliche Angriffe - nur sprang dabei nichts heraus. Wir kamen auch nicht so zurecht und so war die erste Hälfte recht bescheiden. Die zweite Hälfte sorgte dann für klare Verhältnisse.
Die erste gute Chance hatte der LSV in der 13. Min., als Schneider einen Ball falsch einschätzte und unterlief. Die freie Schussbahn wurde aber nicht genutzt und Stübner im Tor bei uns hatte keine Mühe. In der 16. spielt Cudak einen Eckball flach und kurz - Casper fackelt nicht lange und trfft direkt zum 1:0 für uns. In der 22. erhält Nitsche für ein Foul im Mittelfeld Gelb. Als Cudak in der 28. auf Kube passt, wollte der es besonders schön machen und versuchte es mit der Hacke - zu harmlos auf den TW. Im Gegenzug muss Stübner bei einem 16m Schuss aufpassen. Jetzt verlief vieles im Mittelfeld, der Wind machte uns zu schaffen. Ein Konter des LSV in der 37. mit gutem Pass in die Mitte - wir waren da geschlagen - doch aus 10m völlig frei stehend zieht der Schütze über das Tor. Bis zur Pause gab es nichts nennenswertes mehr.
Mit dem Seitenwechsel kam Becker für Preuß ins Spiel. Sofort ging es richtig los, der Wind hatte etwas nachgelassen. Cudak kämpft sich links in den Strafraum, spielt Kube an, der dreht sich um seinen Gegner und trifft zum 2:0 (47.). Wieder sind Cudak und Kube im Verbund. Nach Freistoß (48.) von Denis köpft Rene - nur der TW hält. In der 49. zieht Becker von links eine Flanke, leider zu weit auf`s Tor. Als Kube in der 53. in den Strafraum dribbelt und mustergültig auf den freien Nitsche passt, trifft Björn zum verdienten und sicheren 3:0. Zwei Minuten später (55.) wird über rechts Kube von Wünsche völlig frei gespielt - Rene trifft zum vierten. Der LSV gab sich nicht auf, wollten auch nicht untergehen und hatten sofort ein riesen Ding. Plötzlich war vor Stübner ein Gegner frei (56.) - Roy macht sich breit und wird abgeschossen. Die Chance auf der Gegenseite folgt. Kube hat sie (59.), nutzt sie aber nicht - der TW zeigt eine gute Parade. In der 62. erfolgt Wechsel Nummer zwei bei uns - Richter kommt für Nitsche. Ein LSV-er Angriff wird in der 64. viel zu ungenau gespielt, so dass wir klären können. Wir hatten nun etwas nach gelassen und mussten nun verstärkte Bemühungen des Gastgebers in Kauf nehmen. In der 69. führt so eine zum Gegentor. Unser Abwehrzentrum war ungeordnet - ein knallharter Schuss an den Innenpfosten führt zum Treffer. In der 73. wechseln wir zum letzten Mal - Janietz kommt für Cudak. Viel passierte nicht mehr. Becker hatte noch einen schönen Freistoß aus 30m in der 80. abgesetzt, den der TW gut hält. Ein Abwehrfehler des LSV führt in der 82. noch mal Kube an den Ball - sein sofortiger Schuss vom 16m Grenzraum landet weit über dem Tor. So ging der Sonntag erfolgreich zu Ende.
Es spielten: Stübner - Seifert, Schneider, König, Casper, Pofe, Nitsche (ab 62. Richter), Cudak (ab 73. Janietz), Preuß (ab 46. Becker), Wünsche, Kube;
Dank gilt den Reservisten - Gottschalk, auf Nominierung zu Gunsten der anderen verzichtet und Günther, auf Einsatz zu Gunsten der anderen verzichtet - das nenn ich Teamgeist !
Gelb: Nitsche
Tore: Kube 2, Casper, Nitsche


Oldi  
Oldi
Beiträge: 570
Registriert am: 24.09.2013


   

12. Spieltag SV Ludwigsdorf 48 - SV Zodel 68 1:2
10.Spieltag Holtendorfer SV - SV Ludwigsdorf 48 1:1

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen