Hallenkreismeisterschaft Vorrunde 13.12.14, SV Ludwigsdorf 48

#1 von UweU , 14.12.2014 13:37

Ein mageres Pünktchen auf dem Parkett errungen

Reinweg gar nichts zu holen gab es für die Ludwigsdorfer Jungen und Mädchen bei ihrer Vorrunde zur diesjährigen Hallenkreismeisterschaft. Von den sieben Spielerinnen/Spielern verfügten lediglich drei bis vier über die Form und das Vermögen, die notwendig sind, um mit den Mannschaften der vorderen Platzierungen mithalten zu können. Und das ist einfach zu wenig.
Gleich im ersten Spiel, gegen Arnsdorf-Hilbersdorf, wurden unsere Mängel offengelegt. Bei schnellen Angriffen mit Doppelpassspiel war unsere Abwehr überfordert, Liesbeth im Tor zu oft allein gelassen.
Optimistisch begann Spiel zwei gegen die SpG Gersdorf/Friedersdorf. Zweimal gingen wir in Führung, mussten aber zweimal den Ausgleich hinnehmen.
Ihre beste Leistung riefen unsere Kinder im Spiel gegen die stärkste Turniermannschaft, die Holtendorfer SV, ab. Leider jedoch hauptsächlich in der Abwehr. Vielbeinig und mit einer starken Liesbeth im Kasten hielten wir den HSV auf Distanz. Ein Gegentor flutschte dann aber doch noch in die Maschen.
Gegen Kodersdorf unterlagen wir, trotz eigener Chancen, mit 0:2.
Im letzten Spiel, voll auf Angriff eingestellt, um vielleicht doch noch ein Erfolgserlebnis mit in den Advent zu nehmen, hatten wir gegen unsere alten Bekannten vom SSV Germania Görlitz mit 1:4 das Nachsehen. Vorn leider doch nicht erfolgreich, liefen wir in mehrere Konter.
Schade, aber in dem Turnier war nicht mehr drin.
Die stärksten Spieler unseres Teams waren heute Lucie (ganz stark im Angriff, erzielte alle unsere 5 Treffer, aber auch aktiv in der Abwehr. So sieht richtiger Kampfgeist aus!), Franz ("Notnagel" für den unentschuldigt fehlenden Jonas. Überraschend starke Abwehrleistung, konnte aufgrund dessen kaum ausgewechselt werden), Liesbeth (mit tollen Paraden, aber zu oft allein gelassen und dann machtlos).
Die anderen vier hatten viel mit sich selber zu tun. Ansgar bereitete eins, zwei Tore schön vor, in ihm schlummert aber wesentlich mehr Talent. Eric ist noch nicht der Hallenspieler. Luca hielt tapfer gegen, aber viele Spielzüge unserer Gegner waren zu flink für ihn und Dustin fehlt noch das Durchsetzungs-, aber auch Durchhaltevermögen, um sich wirkungsvoll in das Mannschaftsspiel einzubringen.
Sei´s drum: Alles in allem kein Grund zum Traurigsein, die Realität ist halt so. Das Turnier war trotzdem für jeden ein Erlebnis, die Erwartungen bei dieser Gegnerschaft sowieso von vornherein gedämpft.
Randnotiz: Dass die Mannschaft am Ende den vorletzten Turnierplatz belegte, war einer Entscheidung der Turnierleitung zu verdanken, die den unberechtigten Einsatz zweier Holtendorfer Spieler mit Niederlagen aller HSV-Spiele ahndete.

Spieler: Liesbeth, Franz, Dustin, Lucie, Eric, Luca, Ansgar
Tore: Lucie (5)
Ergebnisse:
- SV Arnsdorf-Hilbersdorf 2:5
- SpG SV Grün-Weiß Gersdorf/LSV Friedersdorf 2:2
- Holtendorfer SV 0:1
- SV Aufbau Kodersdorf 0:2
- SSV Germania Görlitz 1:4

UweU  
UweU
Beiträge: 326
Registriert am: 15.09.2013


   

Skoda-Klische-Masters Indoor, 20.12.14
Hallenkreismeisterschaft, Vorrunde 6.12.14, SpG Zodel/Ludwigsdorf

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen