2.Spieltag KOL SV Gebelzig 1923 - SV Ludwigsdorf 48

#1 von Oldi , 22.08.2015 21:00

Auch am 2. Spieltag sah die Personaldecke nicht rosig aus. Mit 10 Mann verstärkt mit 2 Oldies und unserem Sportlichem Leiter als Ersatztorwart konnten wir einen Punkt gewinnen und wenn es ganz gut läuft sogar drei. Die erste Hälfte sah uns in etwas besserer Spielposition und die Gastgeber schienen trotz unserer Probleme Respekt zu haben. Die Probleme nahmen gar zu. Denn der nach Verletzung gedachte fitte Wünsche meldete nach 10 Min. erneut seine alte Verletzung an. So musste Oldie Wotta, Jens bereits nach 24 Min. für ihn ins Spiel. Das beide Oldies (Baumert - von Anfang an und Wotta) jenseits der 40 sind, spürten wir im Spiel nicht. Bis zu diesem dahin hatte beide Team`s je eine gute Chance. Bis dahin verdient gingen wir in der 30. Min. in Führung. Mit einem weiten Abschlag unseres Torwartes wurde es eingeleitet. Ein Abwehrspieler verlängerte Richtung eigenes Tor und Pofe erlief sich den Ball. gekonnt lupfte er diesen über den TW ins Netz zum 1:0 für uns. Einige gute Eckbälle unsererseits (speziel von Nitsche) brachte die meiste Gefahr für ein weiteres Tor gegen Gebelzig. Doch dann drehte sich das Spiel. Eine Flanke von rechts kann unserer Torwart nicht entschärfen, im Gwühl wird der Ball wieder frei und ins Tor geschoben (1:1) 40. Min. Grausam in der 42. gleich der Nachwascher. Zunächst lässt Klimpel links seinen Gegenspieler ziehen, den Schuss kann TW Stübner gut parieren, doch leider auch nur ablenken. So hat der Schütze (am hinteren 5m Raum frei) zur 2:1 Führung keine Mühe den Ball ins leere Tor zu schieben. In der Nachspielzeit hätte Schneider nach Eckball Nitsche fast den Ausgleich wieder gehabt - der Ball wird über das Gebälk gelenkt. Schade so ein Dämpfer kurz vor der Pause ist wohl nur gut für den Gastgeber.
In der 2. Hälfte wollten es die Gastgeber wissen und spielten nun auf, hatten mehr vom Spiel, aber auch nicht so zwingende Chancen. In der 67. sah Schneider nach Foul Gelb und von da an wandelte er am Rand der Gelb-Roten (mehrfache Fouls hätten andere SRi wohl mit der 2. Gelben belohnt). Eine riesen Chance für Gebelzig den Sack zu zubinden gab es in der 68. Einen schönen Drehschuss lenkt Stübner gerade so auf das Gebälk. Jetzt sagte sich Teamchef Winterstein Punkt oder nichts und beordete Oldie Baumert in den Sturm. In der 72. fruchtete die Maßnahme. nitsche spielt kurze Ecke auf Pofe, der flankt und Baumert setzt den Ball im zweiten Versuch in die Maschen - 2:2. In der 81. sieht Baumert Gelb - Foul. Dann hatte gar Pofe den Ball zum Siegtreffer auf dem Fuß. Wieder ein weiter Abschlag von Stübner, Baumert verlängert per Kopf in den Lauf von Max. Eigentlich freie Laufbahn, ein paar Schritte und Ecke aussuchen - gut gedacht von außen - die Praxis sah anders aus - zu schnell und vorm 16m abgeschlossen genau auf den TW. Schade Max ! Auch Baumert hatte nochmal die Möglichkeit zum Tor (86.), doch sein Direktschuss landete auch beim TW. Nach Verletzung unseres TW gab es eine längere Pause. So mussten 4 Min. nachgespielt werden. Da wäre dann doch noch fast der Siegtreffer für Gebelzig gefallen. In der 90+2 Min. folgte eine Flanke von links und mittig stand plötzlich ein Stürmer frei. Das hatte ihn wohl selbst überrascht, denn er setzte den Ball über das Tor. Am Ende durften wir über einen Punkt jubeln.
Es spielten: Stübner - Baumert - Apelt, Günther, Klimpel, Schneider, Nitsche, Pofe, Neu, Richter,Ph.; Wünsche (ab 24. Wotta);
Gelb: Schneider, Baumert
Tore: Pofe, Baumert
Wir danken für Euren Einsatz und den ersten Punkt, der wie ein Sieg wirkt. Danke auch an die Aushilfe der Oldies.


Oldi  
Oldi
Beiträge: 608
Registriert am: 24.09.2013


   

SV Gebelzig - SV Ludwigsdorf 2:2 (2:1)
1.Spieltag KOL , SV Ludwigsdorf - SV Neueibau 1:3 (1:3)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen