Ü60 Landesmeisterschaft Kleinfeld 7.Platz

#1 von Oldi ( Gast ) , 05.09.2015 20:50

Unsere SpG Rothenburg/Horka/Ludwigsdorf der Ü60 Senioren nahmen erstmalig an den KLeinfeld Landesmeisterschaften am Samstag 05.09.15 in Leipzig teil. Das ganze spielte sich beim Hauptsitz des SFV in der Abtnaundorfer Straße 47 ab. Man kann schon sagen - da fehlt uns einiges, der Angriff war flau und die Abwehr hielt dem Druck auf Dauer nicht stand. Kaum Entlastung, da musste zwangsläufig das Spiel verloren gehen. Gegen ehemalige Oberliga Spieler anzutreten, das ist schon was anderes und wie fit die alle waren, da können wir uns eine Scheibe abschneiden. Wir hatten zwar 12 Mann aufgestellt, aber für so ein Turnier reicht die breite Qualität nicht. So sahen wir es als eine willkommende Erfahrung an. Am Ende für zu Grün empfunden ! Aus 7 teilnehmenden Teams blieb uns nur der 7. Platz.
Obwohl das erste Spiel noch ganz gut aussah und wir die Postler vom Postsportverein Dresden recht gut bespielten, fingen wir durch einen Konter das 0:1. Es dauerte nicht lange und unser Achim Weilandt traf nach schöner Vorarbeit gekonnt zum Ausgleich. Zu mehr kamen wir aber in den 12 Spielminuten nicht.
Im zweiten Spiel hatten wir komplett alles im Griff und drückten gegen die SpG SV Lok Engelsdorf/Turbine Leipzig. Trotz dieser Überlegenheit schaften wir es nicht zu Toren. Im Gegenteil wir fingen wieder eins im Konter und als alles vorbei war und der Schlusspfiff nahte, folgte das zweite Gegentor- Ball an Pfosten und unserem TW an den Fuß zum Eigentor. Wir hatten nun gemerkt, dass es mit lockerer Verteidigung gegen die nächsten Gegner nicht geht. Die SG Pfaffengrün wartete nun auf uns, der erste große Brocken. Hier verließen wir uns auf unsere Verteidigungskünste, leider ging nach vorne gar nichts. Am Ende stand aber ein 0:0 und unser zweiter Punkt.
Dann folgte der Titelverteidiger, die BSG Stahl Riesa. Auch hier war nichts drin. Wir legten gar mit zwei krassen Fehlspielen die Tore vor. Zum Schluss stand ein 0:3. Recht unglücklich verloren wir auch gegen den SC 1911 Großröhrsdorf mit 0:1. Unser TW hatte alles geholt, doch ein abgefälschter Schuss sorgte für die Entscheidung. Zum Schluss hatten wir den neuen Meister zum Gegner - auch hier blieb es bei der Verteidigung, bis kurz vor Schluss, dann viel doch das 0:1 und die SpG Knappensee konnte sich als Meister feiern.
Überblick:
Post SV Dresden 1:1
SpG SV Lok Engelsdorf/Turbine Leipzig 0:2
SG Pfaffengrün 0:0
BSG Stahl Riesa 0:3
SC 1911 Großröhrsdorf 0:1
SpG Knappensee/Hoyerswerder 0:1

Platzierung:
1. SpG Knappensee/Hoyerswerder
2. BSG Stahl Riesa
3. SC 1911 Großröhrsdorf
4. SG Pfaffengrün
5. Post SV Dresden
6. SpG SV Lok Engelsdorf/Turbine Leipzig
7. SpG Rothenburg/Horka/Ludwigsdorf

Von den 12 spielenden Teilnehmern stammen zwei aus Horka (Haar, Eidtner) und drei aus Ludwigsdorf - Wende (TW), Fromm (Abwehr), Weilandt (Angriff, 1 Tor)
Spk. Manfred Weiner betreute unser Team mit Thomas Brussig aus Rothenburg

Oldi

   

4.Spieltag SV BWE Deutsch-Ossig - SpG Ludwigsdorf/Zodel 0:2
2.Spieltag SpG Niesky/Horka - SpG Ludwigsdorf/Zodel 3:1

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen