4.Spieltag FSV Kemnitz - SV Ludwigsdorf 2:3 ( 0:3 )

#1 von Timo , 12.09.2015 21:34

Chancenverwertung und zweite Halbzeit kosteten fast den Sieg...

Wieder nur 12 Leute und Kemnitz mit 6 Punkten nach drei Spielen mit breiter Brust. Trotzdem forderte der Trainer einen Sieg, denn irgendwann muss es ja mal fruchten.

Die ersten 5 Minuten begann Kemnitz gut, wir hatten keinen Zugriff. Nach 10 Minuten änderte sich das schlagartig. Dennis Cudak ist außen durch und seine Musterflanke kann Kube nicht verwerten.
Nach 15 Minuten stiefelt Cudak allein auf Torwart Pollesche zu und sucht das Abspiel zu Kube, was der falsche Weg war, abgeblockt.
Wir spielten wie wir wollten und Kemnitz war sichtlich überfordert, aber wir trafen das Tor nicht. Wieder ist Cudak durch und diesmal hält Pollesche. Dann ist zur Abwechslung mal Nitsche durch und wartet zu lange mit dem Abschluss...
So haben wir in 20 Minuten mal eben vier hundertprozentige vergeigt und der Trainer wurde fast wahnsinnig. Normal rächt sich ja das im Fußball.
Nach 35 Minuten der erste Torschuss der Kemnitzer den Stübner parieren konnte. Das hätte fast das Spiel auf den Kopf gestellt.
In der 38. Minute wurschtelt sich wieder Cudak durch und seinen abgefälschten Schuss hält Pollesche sensationell, Nitsche setzt nach und wieder hält Pollesche, aber Nitsche hat noch einmal den Ball und sieht den freien Kube der das überfällige 1:0 macht. Nach 42. Minuten spielt Pofe den Ball mit der Hacke über die Abwehr, in einen missglückten Rückpass sprintet Gottschalk und macht das 2:0. Eine Minute später ein langer Ball auf Gottschalk und der hämmert den Ball zum 3:0 in die Maschen.
In fünf Minuten das Spiel entschieden sollte man meinen und niemand in Kemnitz hätte sich über ein 1:6 in Halbzeit 1 beschweren dürfen. Halbzeit...
Natürlich wollte man nicht nachlassen in der zweite Hälfte und das Spiel weiter bestimmen, was aber in der zweiten Halbzeit passierte wird mich wohl noch vom Sterbebett hoch springen lassen.
Nichts war mehr zu sehen von uns, rein gar nichts, alles schlief und Kemnitz kam bis zur 55. Minute auf 2:3 heran. Fassungslosigkeit und wirre Fouls waren die Folge. Man kann auch nicht sagen, dass wir uns dann wieder gefangen haben, denn das war nicht der Fall. Kemnitz ließ zum Glück wieder nach und versemmelten auch eine hundertprozentige die Roy Stübner super hielt. Alles war platt und spielerisch ging nix mehr.
Mit ach und Krach verteidigten wir den Sieg, der sicher auf Grund der ersten Hälfte in Ordnung geht, aber wenn man das nicht über die Zeit gebracht hätte, hätte man sich nicht beschweren dürfen.
Vielleicht brauchten wir auch gerade so eine zweite Halbzeit, damit man merkt, dass es nur 90 Minuten mit voller Konzentration geht.
Nächste Woche kommt Löbau und da fehlen wieder wichtige Leute. Wenn man da solche Aussetzer hat wird das nix mit den Punkten...

Es spielten: Stübner, Seifert, Apelt, Schneider, Günther, Pofe, Nitsche, Neu ( Richter ), Cudak, Gottschalk, Kube

Tore: Gottschalk 2, Kube
Berner, Salomo (Kemnitz)


Timo  
Timo
Beiträge: 97
Registriert am: 14.06.2015

zuletzt bearbeitet 12.09.2015 | Top

   

5.Spieltag: SV Ludwigsdorf - SC Großschweidnitz/Löbau 1:3 (0:1)
Pokal 2. Hauptrunde: SV Ludwigsdorf - FSV Oderwitz 02 0:2 (1:2)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen