5.Spieltag Holtendorfer Sv - SpG Ludwigsdorf/Zodel 6:2

#1 von Oldi , 22.09.2015 12:31

Eine Niederlage, die in der Höhe absolut unnötig war. Klar hatte der Gast die besseren spielerischen Anteile und war auch bedeutend aggressiver im Spiel. Da half uns nur der Kampf und dass dabei Foul`s passieren wissen wir. So musste SRi Rotter 7 Gelbe zücken (für uns fünf, zwei davon dunkelgelb) - ungewöhnlich für ein Altherrenspiel. Dabei hatte doch alles so gut angefangen. In der 6. Min. wird Scholz geschickt - TW Pohland kann zunächst mit Steffen press schlagen, doch dann hebt Scholz gekonnt zur 1:0 Führung ins Netz. Die wehrte nicht lange. Zunächst tankte sich Winkler durch (13.) und traf nur den Pfosten, von da der Ball zu unserem TW sprang. Es folgte ein Strafstoß für den HSV, den vermutlich im Männerbereich niemand pfeift, doch wir sind ja bei den Oldies. Eydam hatte nur seinen Körper stehen gelassen, da nahm der robuste Winkler (zwei Köpfe größer und von Gestalt ...) dies dankend an und fiel. Den Strafstoß (15.) schoss Ullrich so schlecht, da hätte unser TW nur die richtige Seite wählen müssen - leider nahm er die verkehrte. Von nun an wurde es ruppiger. Als ein langer Eckball in den hinteren 5m Raum flog und wir den Ball Richtung Toraus sahen, holte sich ihn Winkler mit enormen Sprung per Kopf und traf noch das Gebälk, den Abpraller köpfte Hollstein zur 2:1 Führung ein. Wir ließen, wie zu oft unsere Chancen liegen. Nach einer Flanke nahm Winkler den Ball am 16m direkt mit voller Wucht, unser TW hatte noch nicht mal die Hände oben, da zappelte bereits das Netz (3:1 in der 38.). In der zweiten Hälfte spielten wir plötzlich auf und das sah recht gut aus. Mit dem Anschluss zum 2:3 wurden wir dafür in der 46. belohnt. Ein Foul im Strafraum nutzte Scholz mit Strafstoß zum Tor. Jetzt wollten wir den Ausgleich, der uns leider trotz vieler Möglichkeiten nicht gelang. Stattdessen nahm Starke eine Schlafeinlage von uns an. Nach Foul sollte es Freistoß geben (18m vor dem Tor, da denkt man ja der SRi pfeift den im Altherrenbereich an, wir sortierten uns noch). Eine schnelle Ausführung sah Ronald allein vor TW Wende und prompt stand es ab der 60. 4:2. Wir machten nun auf - Keich bewegte sich immer mehr im Angriffsbereich, das konnte unserer lockeren Deckungsarbeit nicht gut tun. Die Fouls häuften sich und auch die Gelben. Schmidt und Rotter nutzten unsere Lücken zu zwei weiteren Toren (70. und 77.). Am Ende zwar verdient verloren, aber viel zu hoch. Leider hatte wir diesmal auch keine Auswechselmöglichkeit - Schade Jungs, denn einige der Reservisten waren nicht entschuldigt !!
Es spielten: Wende - Keich, Eydam, Hillmann, Arlt, Ehrentraut, Müller,Sv., Scholz, Schröter, Lehmann, Baumert;
Tore: Scholz 2;
Gelb: Scholz, Eydam, Lehmann, Schröter, Arlt


Oldi  
Oldi
Beiträge: 609
Registriert am: 24.09.2013


   

6. Spieltag SpG Ludwigsdorf/Zodel - SpG Energie/Post Görlitz 3:3
4.Spieltag SV BWE Deutsch-Ossig - SpG Ludwigsdorf/Zodel 0:2

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen