Nachholespieltag: SV Ludwigsdorf- FSV Oppach 2:2 (1:1)

#1 von Timo , 10.10.2015 23:56

Gerechtes Unentschieden was keinem hilft...

Es wurde viel geredet die Woche und die Mannschaft fast komplett umgestellt. Ich hoffe nun wissen alle um was es hier geht.
Eine Hiobsbotschaft gab es schon beim warm machen. Neu Libero Patrick Apelt verletzte sich wieder an seinem schon angeschlagenen Bein und konnte nicht auflaufen.
Dafür kam der wieder Genesende Julien Günther zum Einsatz und der machte das sehr gut.
Die ersten 10 Minuten war Oppach besser. Viel durchdachter sah ihr Spiel aus und besonders Mittelfeldmotor Eric Neisser stellte uns vor große Probleme. Auch Denis Kavan als Rechtsaußen war brandgefährlich.
Nur stand halt an diesem Tag ein Denis Cudak auf der Linksverteidiger Position und da war das Ding eigentlich gegessen. Überhaupt bestand die ganze rechte Seite der Oppacher durchweg aus böhmischen Leuten, die unglaublich schnell waren.
Aber Wünsche und Cudak auf unserer Seite stellten das sehr gut zu und zur Not halfen dann Seifert und Günther super aus. Heute stand eine Mannschaft auf dem Feld.
Leider ging gleich der erste lange Ball nach 11 Minuten wieder durch und Svoboda vollendete eiskalt. Ein Knacks gab das zum Glück nicht, denn nun spielten wir bis zur Halbzeit sehr guten Fußball.
Besonders Cudak, Wünsche und Gottschalk machten viel Dampf. Auch Gottschalk musste als Außenverteidiger ran, tut mir selber am meisten weh, aber irgendein Zeichen musste ja mal gesetzt werden.
In der Zentrale machte Nitsche ein sehr gutes Spiel und Witzmann sorgte für die nötige Ruhe am Ball.
Torchancen erspielten wir uns nicht so wirklich. Nach 30 Minuten hatte Gottschalk gut zugehört wo ein Außenverteidiger bei eigenem Eckball zu stehen hat. Per Direktabnahme verwandelte er die abgewehrte Ecke aus 18 Metern Entfernung zum 1:1.
So ging es auch in die Pause.
Die tat uns wie eigentlich immer nicht gut. Oppach jetzt besser und gefährlicher. Von uns kam zu wenig Entlastung und Konter wurden kläglich ausgespielt. Besonders die starke linke Seite bekam jetzt gar nichts mehr gebacken.
Dennoch gingen wir sogar in Führung. Ein Musterpass von Nitsche konnte unser andere Torschütze vom Dienst Raymund Neu zum 2:1 verwerten. Da waren 72 Minuten gespielt. Der Oppacher Tormann hatte nicht seinen besten Tag und das hätte man noch konsequenter ausnutzen müssen, denn einen Fernschuss aufs Tor habe ich nicht gesehen.
Nun gab Oppach Vollgas und es gab Chancen im Minutentakt. Stübner konnte dreimal richtig stark halten, aber in der 83 Minute schepperte es dann doch. Eine Kopie des Tores von Kevin Gottschalk brachte den Gästen den Ausgleich durch Patrick Fasske. Nun gab es nochmal einen offenen Schlagabtausch, doch am Ende blieb es beim 2:2.
Ein Punkt für die Moral, denn jetzt kommen die drei Brocken der Liga. Nächste Woche Neugersdorf II. Wenn die erstmal in Fahrt sind, kann man mal in Rauschwalde nachfragen wie das endet, dann Zittau und dann Oderwitz. Normal für Aufsteiger nichts zu holen, aber lassen wir uns mal überraschen.
Nächste Woche fehlen mit Apelt und Gottschalk wichtige Leute und ob Kube wieder fit wird steht auch noch in den Sternen.
Allen eine schöne Woche.

Aufstellung: Stübner, Günther, Gottschalk, Schneider, Seifert, Cudak, Witzmann, Nitsche, Wünsche (Pofe), Richter (Becker), Neu

Timo  
Timo
Beiträge: 97
Registriert am: 14.06.2015


   

8.Spieltag Neugersdorf II - SV Ludwigsdorf 3:1 (0:1)
7.Spieltag: SV Ludwigsdorf - VfB Weisswasser 2:4 (1:4)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen