8.Spieltag Neugersdorf II - SV Ludwigsdorf 3:1 (0:1)

#1 von Timo , 17.10.2015 20:07

Sensation knapp verfehlt...


Schade, der große Kampf wurde nicht belohnt, denn wieder entschieden die Standards das Spiel.
Einige taktische Umstellungen sollten ein Debakel verhindern und das klappte recht gut. Unser schnellster Mann Denis Cudak musste wieder in den sauren Apfel beißen und diesmal gar
als Innenverteidiger ran. Er sollte den pfeilschnellen Henschel ausschalten. 15 Minuten Probleme und dann hatte er es super im Griff, denn Henschel ist nicht irgendwer. Leider haben die ja noch so eine Granate
und der heißt Joao Victor Gomes Paranagua.....toll oder ? Was der drauf hat ist schon alleine den Eintritt wert. Um ihn musste sich Seifert kümmern, auch der machte das stark.
Wir waren natürlich nur hinten drin, aber stellten alles sehr gut zu. Nach 7 Minuten ließ Pavel Frij nach einer abgewehrten Ecke ein Geschoss vom 16er los. Stübner war schon geschlagen, aber Nitsche klärte souverän mit der
Brust auf der Linie. Alles schrie Hand, war aber keins. Überhaupt muss man sagen, dass Neugersdorf bei jedem Zweikampf schrie als wurden sie vom Blitz getroffen und ständig Schieri, Schieri brüllten. Ich weiß nicht ob das so eine Mannschaft nötig hat, die so klar diese Liga beherrscht. Der Schieri ließ sich mit seinen 17 Jahren auch davon beeindrucken und pfiff auch die merkwürdigsten Fouls, machte aber trotzdem ein gutes Spiel.
Nach 10 Minuten bekamen wir einen Freistoß an der Mittellinie. Den flankte Richter endlich mal so wie ich mir das vorstelle und Kube war mit dem Kopf zur Stelle. Wir führten völlig überraschend und das gab Sicherheit.
Neugersdorf jetzt noch wütender, aber außer ein Hensel Freistoß den Stübner super hielt war keine Torgefahr mehr da. Halbzeit.
Unsere zweite Halbzeit ist ja immer nicht so dolle und so war es auch diesmal. Nervosität bis zur 55 Minute aber zum Glück nichts passiert. Der Argentinier wurde nun immer stärker und war kaum zu verteidigen.
Dann wurden wir wieder bisschen besser, doch über die Mittellinie kamen wir kaum noch. Nach 63 Minuten war es dann passiert. Ein langer Freistoß war eigentlich schon abgewehrt und der Ball noch in der Luft. 5 Mann schauen wie der Ball dort oben rumfliegt und die Neugersdorfer stehlen sich davon. Die Kopfballabwehr landete dann natürlich genau auf dem Spann von Gomes, der das Ding volley rein semmelte.
6 Minuten später dann wohl die Entscheidung. Bei einem langen Ball der locker zu verteidigen war sind sich Cudak und Stübner nicht einig und der Ball springt weg und landet wieder vor den Füßen eines Neugersdorfers. Der wird beim Schussversuch umgemäht und es gibt Elfer. Hensel verwandelt sicher und Neugersdorf feierte das wie den Titelgewinn. Den Respekt hatten wir uns redlich verdient. Trotzdem schade, denn wir vergeigen immer durch Standards.
Die letzten zehn Minuten spielten wir alles oder nichts. Besonders Günther rackerte hier extrem stark und seine weiten Einwürfe waren brand gefährlich. Kube nutzt so einen fast zum 2:2, knapp drüber ging der Ball. Das wäre echt der Hammer gewesen. In der Nachspielzeit verwandelte dann Hensel noch einen Freistoß direkt, aber das war dann auch Wurst.
Am Ende natürlich hoch verdient, aber mit unseren Möglichkeiten haben wir ordentlich dagegen gehalten, wie eigentlich immer gegen die Großen, aber null Punkte sind halt trotzdem null Punkte.
Nächste Woche kommt mit Zittau der nächste Brocken. Die fertigten Rauschwalde heute 5:0 ab. Angriff Sensation Teil 2 !

Aufstellung: Stübner, Neu, Cudak, Klimpel, Seifert, Günther, Nitsche, Schneider( Becker), Richter, Pofe, Kube

Tor: Kube

Timo  
Timo
Beiträge: 97
Registriert am: 14.06.2015


RE: 8.Spieltag Neugersdorf II - SV Ludwigsdorf 3:1 (0:1)

#2 von Oldi , 18.10.2015 01:03

Ja, ich melde mich auch mal wieder zu Wort. Als Augenzeuge kann ich dem Trainerteam und der Mannschaft nur mein Kompliment machen. Selbst von der Trainerbank der Neugersdorfer gab es lobende Worte - * Wir hätten gegen uns selbst ganz genauso gespielt und ihr seid die ersten, die eine Halbzeit gegen uns gewonnen haben. *
Wirklich schade, dass die Sensation gegen den vermeintlichen Überflieger der KOL ausblieb. Übrigens, gespielt wurde auf einem super in Schuss befindlichen Kunstrasen.


Oldi  
Oldi
Beiträge: 568
Registriert am: 24.09.2013


   

9.Spieltag SV Ludwigsdorf - VfB Zittau 2:2 (1:1)
Nachholespieltag: SV Ludwigsdorf- FSV Oppach 2:2 (1:1)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen