7. Spieltag, 14.11.15: SpG Ludwigsdorf/Zodel - Holtendorfer SV 2. 6:2 (3:1)

#1 von UweU , 16.11.2015 14:00

Richard mit Hattrick zu klarem Erfolg

Richards Hattrick in der 2. Halbzeit klärte die Fronten im vorletzten Spiel der Herbstrunde.
Vier Minuten nach Wiederanpfiff hatte Holtendorf den Anschlusstreffer (3:2) erzielt. In der ersten Spielhälfte hatten wir eine relativ beruhigende 3:0-Führung herausgespielt, die jedoch eine Minute vor dem Halbzeitpfiff und wie geschildert, in der 34. Minute zu kippen drohte.
Mit Windunterstützung gelangen uns ganz ansehnliche Angriffszüge, einen davon nutzte als Abstauber im dritten Nachsetzen Loris zur Führung (14. Minute). Zwar ein Eigentor, aber gut vorbereitet durch unsere Angreifer das 2:0. Loris legte nach, 3:0. Es war aber nicht so, dass Holtendorf uns das Feld überlassen hatte. Immer wieder tauchten die Angreifer gefährlich vor Liesbeth auf, wir konnten uns keine Schnitzer leisten. Eine Unachtsamkeit führte dann eine Minute vor der Halbzeit zum 3:1.
Nach dem Seitenwechsel spielten wir gegen den ziemlich starken Wind, hatten nach Loris´ Abschied nur noch einen Wechsler, kassierten den Anschlusstreffer, konnten uns zeitweise kaum befreien. In dieser Phase gab es wohl einige Zweifler an einem Ludwigsdorf/Zodeler Erfolg.
Doch die Truppe besann sich ihrer Tugenden. Sie spielte Fußball, genau das angesagte Mittel, um gegen den Wind anzukommen. Schöne Ballstafetten brachten uns in aussichtsreiche Positionen. Richard war es dann vorbehalten, drei dieser prima Vorlagen zu vollenden. Ein wenig spielte uns in die Karten, dass manch Holtendorfer Spieler die sich abzeichnende Niederlage nicht verknusen konnte und sich nicht mehr so auf das Spiel konzentrierte. Anders unsere Jungs und Mädchen. Es tat gut, zu sehen, wie konzentriert und energisch alle an einem Strang zogen. Es verbietet sich eigentlich, Spieler hervorzuheben, aber Lorenz sei genannt. Als Wirbelwind auf allen Positionen war er an diesem Sonntag Gold wert. Und sein vielleicht bestes Spiel bislang absolvierte Louis. Ganz stark in der Abwehr in Hälfte eins, aber auch als Außenstürmer, mit dollen Vorbereitungen in der zweiten Halbzeit. Aber wie gesagt, keiner der Truppe fiel an diesem Sonntag ab.
Dieses Ergebnis war redlich verdient. Mit diesem Sieg haben wir uns Platz 4 in der Staffel gesichert, egal, wie der Nachholer in Rauschwalde ausgeht.

Spieler/innen: Liesbeth, Paul, Louis, Leo, Richard, Janis, Lorenz, Loris, Franz, Lucie
Tore: Richard (3), Loris (2), HSV-Eigentor

Nächstes Spiel: Freitag, 20.11., 17.30, in Biesnitz gegen den GFC Rauschwalde

UweU  
UweU
Beiträge: 326
Registriert am: 15.09.2013


   

6. Spieltag (Nachholer), 20.11.15: GFC Rauschwalde - SpG Ludwigsdorf/Zodel 0:4 (0:0)
Testspiel 1.11. beim Post SV Görlitz 3:8 (3:1)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen