HKM-Vorrunde, 17.1., Rietschen

#1 von UweU , 17.01.2016 17:53

Mit Platz 3 für Zwischenrunde qualifiziert

Ausgehend vom Ergebnis der Turnierteilnahme eine Woche zuvor in Ostritz (Platz 7), ging man das HKM-Turnier mit gemischten Gefühlen an. Zurück im Team: Janis und Ansgar, nicht dabei Lucie.
Am Ende sprang ein dritter Platz heraus, die Zwischenrunde ist erreicht.
Im ersten Spiel, gegen Rothenburg, führten wir durch einen fulminanten Fernschuss von Leo bis 45 Sekunden vor Spielende. Das passte dem Schieri wohl nicht so recht und er gab mal eben einen 6-m-Strafstoß gegen uns. Keiner, nicht mal die gegnerischen Betreuer, verstand dies. Leo hatte lediglich die Arme vor seinem Körper gekreuzt, um sich vor einem Schuss aus nächster Nähe zu schützen. Franz war machtlos, das erste von drei 1:1-Resultaten war perfekt. Schade, das war wirklich unnötig.
Spiel zwei brachte uns den späteren Turniersieger, den VfB Weißwasser. Ganz cool und technisch überlegen wurden wir mit 0:5 abgefertigt. Diese Niederlage sollte die einzige des Tages für uns werden, somit verschmerzbar, aber eine Lehr"stunde", wie Hallenfußball funktioniert.
Drittes Turnierspiel, zweites 1:1, Gegner Niesky 2. Eigentlich musste diese Partie klar gewonnen werden, Chancen hatten unsere Jungs zuhauf. Leider gelang es nur einmal, den gegnerischen Torhüter zu bezwingen. Ansgar glückte dies. Eine Unaufmerksamkeit bescherte uns den Ausgleich.
Das nächste 1:1 gelang uns gegen einen der zwei Turnierfavoriten, den SV Aufbau Kodersdorf. Torschütze unseres Tores, wir gingen sogar in Führung, Tim. Leider war Franz bei einem zielgenau ins obere Toreck getretenen Freistoß machtlos. Den Ausgleich retteten wir aber clever über die Zeit.
Da alle die Mannschaften, die wir hätten hinter uns lassen können, zu unseren Gunsten spielten, musste im abschließenden Spiel der Ludwigsdorf/Zodeler Spielgemeinschaft "nur" noch gewonnen werden. Der Gegner hieß FC Stahl Rietschen-See, bis dahin nur mit zwei Unentschieden aufgefallen. Die offensive Spielweise zahlte sich aus, Ansgar, Janis und Tim waren die Torschützen zum ungefährdeten Sieg.
Nun gilt es, am 30.1. in Löbau bei der Zwischenrunde einen richtig starken Auftritt hinzulegen. Die Gegnerschaft besteht aus Bestplatzierten anderer Vorrundenstaffeln und es qualifizieren sich nur die ersten Beiden der Staffel für die Endrunde. Aber was möglich ist, zeigten unsere Effies mit ihrem Einzug in das Finalturnier.

Spieler: Franz, Leo, Jan, Janis, Ansgar, Jakob, Tim, Eric

Ergebnisse:
- 1. Rothenburger SV 1:1, Tor: Leo
- VfB Weißwasser 1909 0:5
- FV Eintracht Niesky 2. 1:1, Tor: Ansgar
- SV Aufbau Kodersdorf 1:1, Tor: Tim
- FC Stahl Rietschen-See 3:0, Tore: Ansgar, Janis, Tim


UweU  
UweU
Beiträge: 326
Registriert am: 15.09.2013

zuletzt bearbeitet 17.01.2016 | Top

   

HKM-Zwischenrunde, 30.1.16, Löbau
E-Turnier in Rietschen, 13.12.15

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen