Testspiel SV Ludwigsdorf - Rothenburger SV 4:3 (2:1)

#1 von Timo , 02.02.2016 23:37

Holprig ins erste Testspiel...

Das Erste von drei Testspielen auf der Eiswiese stand an. Der Gegner war Rothenburg. Achter der Kreisliga Nord.
Bei uns alles wie immer, nur zwölf Leute und so musste Neuzugang Martin Zingel von Anfang an ran.
Zum Glück spielten die Jungs nicht so schnell und er hielt lange durch :) ^^
Man begann sehr behäbig. Der Ball wurde sich in der Viererkette hin und her geschoben und Rothenburg konnte
sich jedesmal ordentlich staffeln. Im Vorwärtsgang traf man falsche Entscheidungen und nahm so die eigenen
Außenverteidiger selber aus dem Spiel. Sah nicht so toll aus.
Nach elf Minuten steckt Rothenburg einen Ball gut durch und ein Spieler ist durch, Zingel will verteidigen und klärt
eigentlich zu Ecke. Hörte sich beim Zusammenprall der Spielerfüße bissl komisch an und so gab es statt Ecke einen Elfer.
0:1 Junghans.
5 Minuten schaute sich das der Trainer noch an bevor es das erste Mal laut wurde. Nun wurde endlich mal schnell gespielt.
Cudak ist außen durch und seine Flanke verwandelt Kube souverän mit dem Kopf. 23 Minuten um.
9 Minuten später das gleiche Bild, doch nun zieht Cudak nach innen und kann aus 18 Metern selber verwandeln. Endlich mal
ein Denis Cudak Schuss aus guten alten Zeiten. 32 Minuten um und Halbzeitstand.
Man merkte das man nur erfolgreich war wenn man schnell spielt.
In Halbzeit Zwei stellte man bisschen um und experimentierte. Florian Seifert ging ins defensive Mittelfeld und machte ein
Bombenspiel, eigentlich schade das er als Innenverteidiger noch wichtiger ist.
Zumindest tat das dem Spiel mehr als gut und Angriff auf Angriff rollte aufs Rothenburger Tor. Nun sah man auch den Klassen-
unterschied. Ein Abpraller fängt Seifert 25 Meter vor dem Tor ab und legt ihn sich alleine vor um recht cool das 3:1 zu machen.
Dann gab es reihenweise stramme Geschosse von Seifert aus circa 25 Metern. Einmal Außenpfosten, zweimal gut gehalten und einmal
drüber war die Bilanz. Der Trainer hochzufrieden, denn gerade das hatte er die ganze Hinrunde nicht einmal gesehen, wenn man
mal vom Witzmann Knaller gegen Schleife absieht.
Torchancen gab es genug, aber wir ließen wieder viel liegen.
Nach 71 Minuten erhielt Nitsche einen schönen Steilpass und wollte wohl auf Kube passen, der ihn aber nicht bekam, dafür war aber
Philipp Richter mitgelaufen und der machte das 4:1 indem er sich vom rechten an den linken Fuß schoss...oder umgedreht, sah zumindest
komisch aus.
Wie das aber immer bei uns so ist, stellen wir ja nach 4 Toren den Arbeitstag ein. Einen harmlosen Freistoß unterschätzt Stübner und es steht
4:2. Dann wieder Elfer und 4:3. Übrigens ein sehenswerter Elfer. Noch acht Minuten.
Normal kann Rothenburg noch einen Elfer bekommen, der von meiner Sicht auch der klarste war, aber Torhüter und Verteidiger versicherten mir,
dass es keiner war. Da werde ich das mal so glauben.
Am Ende wieder mal ein Zittersieg weil man wieder zu zeitig Feierabend machte.
Diese Woche Samstag kommt mit Schönbach die Überraschungsmannschaft der Kreisliga Süd. Die sind Zweiter und haben vor zwei Wochen erst
Deutsch Ossig mit 6:2 von der Eiswiese geballert. Das wird ein echter Maßstab.
Weiterhin muss man auf die Verletzten Günther, Wünsche und Sebastian Richter aus dem Stammkader verzichten und Pigola, Möbus, Casper und Große
brauchen noch ein bisschen länger um spielen zu können. Dazu fehlt Zingel, der sich die Niederlage von Dortmund bei Hertha anschauen möchte.

Aufstellung: Stübner, Seifert, Apelt, Schneider, Becker, Zingel, Nitsche, Neu, Cudak, Gottschalk, Kube, Richter P.

Timo  
Timo
Beiträge: 97
Registriert am: 14.06.2015


   

Testspiel SV Ludwigsdorf - Schönbacher FV 3:0 (2:0)
Hallenturnier Löbau

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen