24.Spieltag VfB Zittau - SV Ludwigsdorf 5:0 (2:0)

#1 von Timo , 24.04.2016 18:31

Unglaubliche Fehler führten zum Desaster...

Noch einmal Danke an Zittau für die Spielverlegung. So konnten wir ein vollständiges Team plus zwei Wechsler aufstellen.
In der 1. Halbzeit spielten wir sehr ängstlich, hatten aber trotzdem die erste Chance als Kube nach schönem Pass auf den
Torwart ging. Beim Schussversuch wurde ihm vom Gegner beim stören der Schuh ausgezogen. Mit mehr Cleverness kann man hier ein
Foul ziehen, da gibt es Elfer und Rot. So clever sind wir leider nicht und das erklärt alles. Nach 24 Minuten kommt der Zittauer Stähr
im Strafraum völlig frei zum Schuss und vollendet. Nach 35 Minuten stehen wir gar mit SIEBEN Mann hinter dem Ball und schauen zu
wie sich Trost in Ruhe den Ball aus 25 Metern Entfernung zurecht legt. Der nicht besonders scharfe Schuss schlug natürlich ein.
Unser Torwart hatte heute leider keinen guten Tag, trotzdem darf Trost nie und nimmer abschließen. Zittau brach noch öfter durch,
aber was zählbares sprang nicht heraus.
Nach der Halbzeit spielten wir alles oder nichts und waren bis zur 65. Minute das bessere Team. Wir pressten zu und spielten mutig
nach vorne. Den ersten Hochkaräter verballerte Kube. Sein Schuss aufs leere Tor war zu lasch und wurde von der Linie geschlagen.
Im Gegenzug schießt Zittau an den Pfosten, dann wieder wir aber zu umständlich der Abschluss von Wünsche.
Dann hatte Becker einen fatalen Aussetzer und sorgte für die Entscheidung im Spiel. Wie schon so oft versucht er als letzter Verteidiger
einen auszuspielen, was völlig misslang und der Zittauer alleine auf Stübner zu lief. 3:0 und durch war das Ding.
Wir waren echt dran das Spiel zu kippen und dann sowas. Unglaublich.
Nun wieder wir. Ecke Richter, Kopfball Neu und der Torwart holt das Ding sensationell aus dem Angel. Wieder Ecke, der glücklose Kube
köpft blank drüber.
Abstoß Zittau. Der Ball rutscht bis auf Tille durch und unser stärkster Mann Florian Seifert trifft die Kugel auch nicht. Tille also wieder
allein durch und 4:0.
Wir machen trotzdem weiter. Gute Flanke und Kube mit dem Kopf zu Stelle, aber auch diesen Ball kratzt der Torwart sehr stark aus der
Ecke. Wir geben nicht auf und Zittau fällt auch nichts ein, aber denen muss auch nichts einfallen. Einwurf für uns, zurück auf Schneider
der ausrutscht und somit kann Neumann allein auf Stübner gehen, der dann seinen zweiten Tunnel bekommt. Hier kam heute echt alles
zusammen. Wir spielen unterirdisch in der 1.Halbzeit und kassieren zwei Tore, sind dann in Halbzeit Zwei das bessere Team und kassieren
drei Gegentore. Also theoretisch können wir spielen wie wir wollen. Letzten 6 Spiele 25 Gegentore und 0 Punkte. Schlechteste Rückrunden-
mannschaft. Das war aber noch nicht das Ende. Nächste Woche fehlen beim Nachholer unsere zwei besten Spieler vom heutigen Tag.
Durch die angespannte Vergangenheit mit Gelb-Weiß und die Spielverlegung der Ersten auf den Sonntag wird Gelb Weiß mit einem Hammer-
kader erscheinen und dafür sorgen, dass wir die schlechteste Rückrundenmannschaft bleiben.
Aufgeben steht dennoch nicht auf der Tagesordnung. Mit Friedersdorf, Rauschwalde und Olbersdorf hat man noch Spiele gegen gleichwertige
Gegner und die müssen gewonnen werden. Nur so ist der Abstieg zu verhindern !

http://www.fussball.de/spiel/vfb-zittau-...!/section/stage

Timo  
Timo
Beiträge: 97
Registriert am: 14.06.2015


   

Nachholer 21. Spieltag SV Ludwigsdorf - Gelb-Weiß I/II 1:3 (1:0)
23.Spieltag SV Ludwigsdorf - OFC Neugersdorf II 0:4 (0:1)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen