1.Spieltag Ostritzer BC - SV Ludwigsdorf 3:4 (1:3)

#1 von Timo , 13.08.2016 19:44

Mehr als erwartet...

Durch unsere Personalsorgen fuhren wir als klarer Außenseiter nach Ostritz und nur die Wenigsten glaubten an ein
Punktgewinn.
Mit Kevin Gottschalk setzten wir einen verletzten Spieler auf die Bank, in der Hoffnung das er nicht zum Einsatz kommen muss.
Ostritz übernahm von Anfang an die Initiative und das änderte sich auch 90 Minuten nicht.
Das erste Tor machten aber wir. Der unermüdliche Stefan Große schnappte sich den Ball 40 Meter vor dem Tor und umkurvte
ganz Ostritz um ihn dann mit links ins Dreiangel zu semmeln.
Die Freude wehrte nur kurz. Abstimmungsprobleme und das verteidigen bei Standards brachte das schnelle 1:1 durch Neugebauer.
Wir fuhren aber immer schnelle Konter und Kube und Große störten die nicht sattelfeste Abwehr der Ostritzer permanent und
erkämpften sich fast jeden Ball.
So auch nach 30 Minuten. Kube holt den Ball, sein Schuss wird abgeblockt und Richter ist im Nachschuss zur Stelle.
Nach 36 Minuten wurschtelt sich wieder Kube durch und erzielt aus dem Gewühl das 3:1 für uns.
Da schauten die Ostritzer mal nicht schlecht, aber so gut wie die Ostritzer Offensive war, so schlecht war zum Glück für uns die Defensive.
Bis zur Pause hatten wir noch viel Druck zu überstehen, aber Zingel im Tor strahlte auch die gewohnte Ruhe aus.
Nach der Pause ein Spiel auf ein Tor. Mit Glück und Geschick verteidigten wir bis zur 63. Minute den Vorsprung. Dann war es passiert und man
ahnte nichts Gutes, weil viele schon am Limit spielten.
In der 70. Minute ging der völlig platte Mittrach vom Feld und bei Kevin musste es halt für 20 Minuten reichen. Jetzt hatten wir wieder
Ballsicherheit im Sturm und Gottschalk spielte eine Minute später Große an. Der rannte diesmal von 60 Metern Entfernung aufs Tor, spielte
wieder drei aus und machte das erlösende 4:2. Bei 30 Grad Celsius so zu fighten war schon fantastisch.
Noch 20 Minuten, in denen wir uns vier Gelbe Karten einhandelten, aber es wurde ein Zeichen gesetzt und manchmal geht halt nur das Foul.
Nicht schön, aber erfolgreich. Mit dem jetzigen Personal gewinnt man halt nur über Kampf. In der Nachspielzeit gab es das 3:4 und danach pfiff der
Schieri ab. Der erste und vor allem für die Moral wichtige Sieg ist im Kasten.
Fazit: Ein Spiel was Ostritz nie und nimmer verlieren darf, aber unser Wille war stärker!

Nächste Woche kommt Jonsdorf zum Heimspiel. Dort fehlen mit Stefan Große und Raymund Neu wichtige Leute. Ob die Mannschaft das noch einmal so
wegstecken kann werden wir sehen. Ich hoffe unsere Senioren können uns diesmal helfen um 11 Leute auf den Platz zu bekommen.

http://www.fussball.de/spiel/ostritzer-b...!/section/stage


Timo  
Timo
Beiträge: 97
Registriert am: 14.06.2015


   

2. Spieltag SV Ludwigsdorf 48 - ZSG Jonsdorf 5:1
Pokal: SpG Gersdorf - SV Ludwigsdorf 0:3 (0:2)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen