3.Spieltag ISG Hagenwerder - SV Ludwigsdorf 2:4 (1:1)

#1 von Timo , 27.08.2016 23:54

Drei Punkte, mehr nicht...

32 Grad auf dem wunderschönen Platz in Hagenwerder (ein Jammer wenn das wirklich abgerissen wird).
Wir waren diesmal relativ gut besetzt, auch Denis Cudak war mal wieder im Lande und Takahiro Oka bestritt sein erstes Pflichtspiel für uns.
Gut tat uns das nicht, weil wieder jeder dachte, dass es da mit halber Kraft geht. Alle Warnungen des Trainers wurden in den Wind geworfen und
jeder machte sein eigenes Ding und das meistens schlecht.
Vielleicht lag es am Wetter oder am Altstadtfest oder an beidem. Das Einzige was wir zur Zeit haben, ist das Glück was die ganze Vorsaison gefehlt hat.
Mit diesem Glück holten wir aus drei Spielen 9 Punkte.
Hagenwerder war ein gleichwertiger Gegner und hatte sogar den besseren Spielaufbau. Sie gewannen fast alle Zweikämpfe, nur die entscheidenden eben nicht
und das brachte uns die Punkte.
Nach einer Cudak Ecke fiel das 1:0 durch Nitsche, der trotz der Temparaturen wieder alles gab. Sicherheit brachte das leider nicht.
Bei einem unserer katastrophalen Verteidigungsversuche sprang mit dem Halbzeitpfiff eine Ecke für Hagenwerder heraus, die natürlich das 1:1 machten.
Es wurde sogar noch zugeschaut wo der Gegenspieler denn hin läuft und Herrmann konnte sicher einnetzen.
Auch das Halbzeitdonnerwetter brachte vorerst nichts, im Gegenteil. Hagenwerder mit dem Führungstreffer und die Abwehr mit Note 6. Zingel im Tor konnte einem da schon
leid tun.
Jetzt besann man sich wohl, dass man sich mit einer Niederlage nicht beim Altstadtfest sehen lassen braucht und erzielte im Gegenzug den Ausgleich.
Große mit langem Einwurf, Kube blockt geschickt ab und Cudak kann vollstrecken.
Jetzt wollten wir mehr und taten nun auch mehr. Nach 64 Minuten tritt Große eine Ecke und Kube ist mit seinem Saisontor Nummer 4 zur Stelle.
Nun brachte leider das Schieri Gespann viel Unruhe rein. Wirre Entscheidungen auf beiden Seiten ließen das Spiel härter werden.
Als Hagenwerder drückte und Nahe am Ausgleich war gab es doch noch ein Highlight auf unserer Seite.
Wieder bereitet Große mit Steilpass auf Oka vor, der legt sich den Ball innen an Kühnel vorbei um ihn außen zu umkurven und dringt in den Strafraum ein.
Dort lässt er mit einer Körpertäuschung nochmal Kühnel ins leere laufen und narrte auf die selbe Art und Weise auch noch den Tormann um dann locker einzuschieben.
Da waren wenigstens die 35 Zuschauer(die Hälfte aus Ludwigsdorf) nicht umsonst gekommen und wurden für ein schwaches Kreisligaspiel doch noch bisschen entschädigt.
Fünf Minuten vor Schluss muss Zingel noch einen Freistoß halten und das war es dann.
Wieder drei Punkte und in ein paar Wochen fragt keiner mehr wie die entstanden sind. Nur der Ertrag zählt, aber ob das so anhält ohne Leistungssteigerung wage ich zu bezweifeln.
Nächste Woche muss man zum Pokalspiel gegen Holtendorf 2. Die haben eine gute Mannschaft. Die alten Haudegen Höer und Balzer und vor allem der Anschlusskader der Ersten
werden uns das Leben schon recht schwer machen. Wird ein knappes Ding. Wenn wir ausscheiden ist das nicht schlimm, bei unserem knappen Kader, aber peinlich wäre es schon.
Ich hoffe das begreifen diesmal wieder mal alle.

http://www.fussball.de/spiel/isg-hagenwe...!/section/stage


Timo  
Timo
Beiträge: 97
Registriert am: 14.06.2015

zuletzt bearbeitet 28.08.2016 | Top

   

Pokal 2. Runde Holtendorf SV II - SV Ludwigsdorf 2:3 (0:0)
2. Spieltag SV Ludwigsdorf 48 - ZSG Jonsdorf 5:1

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen