8. Spieltag, 19.11.16: Blau-Weiß Empor Deutsch Ossig - SpG Ludwigsdorf/Zodel 7:1 (5:1)

#1 von UweU , 19.11.2016 16:17

Siegesserie beendet

Nun ist es passiert, die Ludwigsdorfer Siegesserie mit bis dato 15 Erfolgen ist beendet. Dass es in Kunnerwitz nicht leicht werden würde, war klar. Dass wir aber so arg unter die Räder geraten würden, konnte man sich schwerlich vorstellen. 1:7 ist schon mächtig, wie konnte das denn geschehen?
Der Hauptgrund ist beim Gegner zu suchen und zu finden. Deutsch Ossig war die eindeutig bessere Mannschaft. Permanent agressiv wurde fast jeder Ludwigsdorfer Versuch eines Spielaufbaus gestört. Laufstark, flink, technisch versiert liefen die Deutsch Ossiger Angriffe. Unsere Spieler/innen waren stellenweise nur Statisten. Aber warum nur? Vor einer Woche hat diese Mannschaft Weißwasser im Pokal klar beherrscht und besiegt!
Und da haben wir Grund zwei. Konnten wir im Pokal mit einer "vollen Kapelle" antreten, lediglich Franz war gesundheitlich angeschlagen, stand uns das Abwehrbollwerk Leo gar nicht zur Verfügung, konnte Loris nur als Notnagel ein paar Minuten spielen, hatten Paul und Lucie noch an ihren grad überstandenen Krankheiten zu knabbern, musste unser Reservist aus der E-Jugend, Tim, nach wenigen Einsatzminuten erschöpft aufgrund einer Erkältung das Handtuch werfen.
Das Spiel fand zu einem für uns schlechten Zeitpunkt statt, Deutsch Ossig erwischte uns auf dem falschen Bein, verfügte selber über einen mit den Hufen scharrenden 6-köpfigen Wechselkader.
Sei´s drum, der Großteil der Spieler/innen war fit und trotzdem lief es nicht. Zwar erwischte unsere SpG einen Start nach Maß, veredelte Richard eine Franz-Vorlage nach 53 Sekunden zum 0:1. Kurz drauf eine ähnliche Situation, doch konnte der Torhüter klären. Jedoch waren dies die einzigen Duftmarken, die unser Team in Hälfte eins setzen konnte. Eine, in dieser Saison, noch nie gesehene Anhäufung von Fehlpässen, Annahme- und Abspielfehlern, machte die Gastgeber stark und stärker. Nach zehn Minuten wurde uns diese Spielweise zum ersten Mal zum Verhängnis: Ausgleich. Da keimte noch Hoffnung, auch noch nach dem 2:1. Innerhalb von acht Minuten folgte dann jedoch der Knockout, Rückstand 5:1. Und Deutsch Ossig drehte immer mehr auf, spielte uns schier schwindlig. Wir hatten keinen Zugriff mehr zum Spiel, wie Experten sagen, standen als Slalomstangen Spalier. Das war nicht die seit Wochen gut aufspielende Ludwigsdorfer Mannschaft.
Kleine Umstellung zu Halbzeit zwei: Franz rückte in die Abwehr, Lucie in den Angriff. Das brachte uns defensiv etwas mehr Stabilität. Auch zogen Sarah, Ansgar, Janis und Richard offensiv mehr an, verbuchten wir diverse Eckbälle, blieb im Endeffekt alles ohne Erfolg. Individuelle Fehler bestimmten unser gesamtes Spiel. So fand Jona nie richtig in die Spur, machte Paul Fehler, die wir überhaupt nicht mehr von ihm kannten. Luca spielte glücklos, Ansgar sehr engagiert, verpasste aber immer wieder den richtigen Moment des Abspiels. Bei Richard ging schon Mitte der ersten Halbzeit die Spiellaune in den Keller, wo sie nie wieder rauskam. Zeitweise schien er Betonklötze an den Beinen mit sich herumzuschleppen. Sarah rüttelte immer wieder noch an den Ketten, war aber bei der soliden Deutsch Ossiger Abwehr machtlos. Louis und Franz ist es zu verdanken, dass das Resultat nicht noch deprimierender ausfiel. Louis vereitelte einige Chancen der Gastgeber, Franz rettete zweimal vor der Torlinie als Louis bereits geschlagen war. Just den Beiden unterlief dann auch noch ein Abstimmungsfehler, den Blau-Weiß locker zum Torerfolg nutzte.
Ein Spiel zum Vergessen! Nicht vergessen, jedenfalls in den nächsten zwei, drei Tagen, werden einige unserer Spieler dieses Match ob ihrer Blessuren, die sie durch die arg rüde Spielweise manches Blau-Weißen davontrugen. Schade, dass der junge Schiedsrichter noch kein Auge speziell für das Agieren mit dem Ellenbogen in des Gegners Gesicht hat. Auch Loris kam da nicht ungeschoren davon, dem der Berichtschreiber es hoch anrechnet, sich trotz gesundheitlicher Probleme für einige Minuten in den Dienst der Mannschaft gestellt zu haben.
Männer, Frauen, Kopf hoch! Es geht weiter! Nächste Woche kommt Ostritz nach Ludwigsdorf, da könnt Ihr Euer wahres Können wieder unter Beweis stellen!

Spieler/innen: Louis, Paul, Jona, Lucie, Richard, Janis, Sarah, Franz, Loris, Luca, Tim, Ansgar
Tor: Richard

Nächstes Spiel: Letztes Spiel der Hinrunde am Sonnabend, 26.11., 10.30 Uhr in Ludwigsdorf ("Alte Eiche") Gegner: Ostritzer BC


UweU  
UweU
Beiträge: 326
Registriert am: 15.09.2013

zuletzt bearbeitet 15.05.2018 | Top

RE: 8. Spieltag, 19.11.16: Blau-Weiß Empor Deutsch Ossig - SpG Ludwigsdorf/Zodel 7:1 (5:1)

#2 von Gast , 19.11.2016 19:28

Wer nicht verlieren kann sollte aber nicht die Fehler bei der anderen Mannschaft suchen sondern an der eigenen Nase ziehen .


RE: 8. Spieltag, 19.11.16: Blau-Weiß Empor Deutsch Ossig - SpG Ludwigsdorf/Zodel 7:1 (5:1)

#3 von Gast , 19.11.2016 19:30

Zitat von Gast im Beitrag #2
Wer nicht verlieren kann sollte aber nicht die Fehler bei der anderen Mannschaft suchen sondern an der eigenen Nase ziehen .


Hochmut kommt vor dem Fall


RE: 8. Spieltag, 19.11.16: Blau-Weiß Empor Deutsch Ossig - SpG Ludwigsdorf/Zodel 7:1 (5:1)

#4 von André ( Gast ) , 19.11.2016 23:08

"Der Hauptgrund ist beim Gegner zu suchen und zu finden. Deutsch Ossig war die eindeutig bessere Mannschaft. Permanent agressiv wurde fast jeder Ludwigsdorfer Versuch eines Spielaufbaus gestört. Laufstark, flink, technisch versiert liefen die Deutsch Ossiger Angriffe."

Schade lieber Gast das du den Bericht so schlecht gelesen hast.

André

RE: 8. Spieltag, 19.11.16: Blau-Weiß Empor Deutsch Ossig - SpG Ludwigsdorf/Zodel 7:1 (5:1)

#5 von UweU , 20.11.2016 01:13

Zitat von Gast im Beitrag #2
Wer nicht verlieren kann sollte aber nicht die Fehler bei der anderen Mannschaft suchen sondern an der eigenen Nase ziehen .


Ich habe meinen Bericht jetzt zum wiederholten Male gelesen. Wie der "Gast" zu solch einem Kommentar kommen kann, ist mir ein Rätsel. Der Bericht macht genau das, was der "Gast" (übrigens toll so als Anonymus!) fordert! An die eigene Nase fassen! Man möge mir die Stellen zitieren, in denen ich Fehler bei der "anderen Mannschaft" suche. Mit Verlaub, aber der "Gast"-Beitrag liegt ja wohl voll daneben. Schade, dass manch einer aus seltsamen Befindlichkeiten heraus die Sachlichkeit einbüßt.
Danke übrigens für den Respekt, den Blau-Weiß uns zollte. Es kam sogar ein eigentlicher Stammspieler der C-Junioren zu seinem ersten Einsatz bei den D.

UweU  
UweU
Beiträge: 326
Registriert am: 15.09.2013


RE: 8. Spieltag, 19.11.16: Blau-Weiß Empor Deutsch Ossig - SpG Ludwigsdorf/Zodel 7:1 (5:1)

#6 von Gast , 20.11.2016 11:31

Nun Prima, jetzt sind wir genau an der Stelle angelangt, wo wir uns gegenseitig Vorwürfe machen. Und eigentlich wollte ich mich hier nicht äußern, bedaurlichweise klingt der letzte Kommentar für mich etwas vorwurfsvoll und könnte bei einigen den Eindruck erwecken, das dies nicht erlaubt wäre. Zum richtigen Verständnis, ich habe einen D-Juniorspieler(Jahrgang 2004) der bereits in der C spielt, eingesetzt.Und der spielt da, damit wir unsere C voll bekommen. Im Übrigen haben bereits fünf Stammspieler meiner D-Junioren auch schon einige Spiele bei unseren C-Junioren bestritten. Und wenn da eine Mannschaft kommt, die seit 15 Spielen ungeschlagen ist........dann müssen wir halt auch den nötigen Respekt entgegen bringen.
Im übrigen hatte ich Uwe schon geschrieben, das der Spielbericht für mich sachlich und inhaltlich (bis auf ein paar Kleinigkeiten, ist halt Ansichtssache) völlig in Ordnung geht.
Und nun hoffe ich das die Stimmung, egal von welcher Seite nicht weiter angeheizt wird, denn es geht hier nicht um die Erwachsenen, sondern um den Nachwuchs. Gruß Volkmar


RE: 8. Spieltag, 19.11.16: Blau-Weiß Empor Deutsch Ossig - SpG Ludwigsdorf/Zodel 7:1 (5:1)

#7 von UweU , 21.11.2016 13:42

Logisch mit dem Spielereinsatz, hätten wir nicht anders gemacht.
War doof von mir, vergiss es.

UweU  
UweU
Beiträge: 326
Registriert am: 15.09.2013


   

9. Spieltag, 26.11.16: SpG Ludwigsdorf/Zodel - Ostritzer BC 2:0 (0:0)
Nachholspiel vom 5. Spieltag, 16.11.16: SV Schönau/Berzdorf - SpG Ludwigsdorf/Zodel 0:15 (0:5)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen