14.Spieltag TSV Spitzkunnersdorf - SV Ludwigsdorf 1:2 (0:2)

#1 von Timo , 26.11.2016 22:34

Roy Stübner rettet uns drei Punkte...

Heute sah es ganz eng aus mit Leuten. Torhüter Robert Zingel erklärte sich bereit als Wechselspieler mitzufahren, falls Max Pofe nicht durchhält.
Nach 5 Wochen Verletzungspause wollte es Max heute wieder versuchen und musste 90 Minuten durch spielen. Danke Robert, Danke Max !
Spitzkunnersdorf kannte bei uns niemand so richtig. Einzig Robert Zingel spielte dort schon einmal mit Reichenbach 3:3. Die Fairplay Tabelle sagte einen heißen
Kampf voraus und so war es auch.
Wir brauchten 10 Minuten um ins Spiel zu kommen, Spitzkunnersdorf machte gleich mächtig Dampf und unsere neu formierte Abwehr um Neu, Janietz und Klimpel,
hatte Schwerstarbeit zu leisten.
Dann übernahmen wir. Ein verunglückter Freistoß von Wünsche landet nach 15 Minuten vor Günthers Füßen und der hämmert den Ball vom Sechzehner ins Angel.
Ganz wichtige Führung.
Nur eine Minute später macht Günther nach schöner Leistung von Pofe das 2:0, aber Abseits soll es gewesen sein.
Dann jagt Böhmenbomber Svoboda den Ball per Freistoß zu unserem Tor. Stübner hatte seine Mühe, aber mit Blitzreflex entschärft er das Ding.
Das Spiel wurde nun sehr unruhig und hektisch. Spitzkunnersdorf immer wieder mit unschönen Provokationen und auch die Zuschauer erinnerten irgendwie sehr stark
an ein Team in der KOL...
Zu dieser Zeit saß ein lupenreiner Konter von uns. Nitsche außen durch und der passt zu Kube und es steht 2:0. Nun hatten wir vorerst alles im Griff. Chancen für ein
3 und 4:0 waren da und Wünsche köpfte auch noch einmal an die Latte.
Trotzdem blieb Spitzkunnersdorf stets gefährlich, aber wir gingen mit dem Vorsprung in die Halbzeit.
Natürlich wollten wir nachwaschen, das gelang uns diesmal nicht. In der zweiten Halbzeit spielte nur der Gastgeber und machte mächtig Druck.
Nach 60 Minuten erhält Spitzkunnersdorf einen berechtigten Elfmeter und nun kam die Zeit von Stübner.
Tscheche Josef Hostas schnappte sich den Ball und Stübner hielt...und zwar sicher! Der Zahn schien gezogen.
Wir waren jetzt wieder besser und konterten gut. Zingel war mittlerweile für den gezerrten Günther im Spiel...Novembertage sind nichts für seine Knochen, denn das war
ja vorige Saison schon so.
Zingel steckt gleich mit gutem Schnittstellenpass auf Kube durch, doch der trifft nur den Pfosten. Kurz drauf wird Pofe klar im Strafraum gelegt...kein Elfer, aber das war es noch nicht.
Ein Brückner Schuss wird kurz vor der Linie mit der Hand eines Spielers gehalten, jeder sah es nur der Schieri nicht, der sich dann beim Assi erkundigte und der junge Bursche sah es auch nicht.
Man man man, da wirste bekloppt draußen.
So kam es wie es kommen musste. Nach 75 Minuten gibt es Ecke, die natürlich keine Ecke war und Spitz kommt zum Anschluss. Vorher hatte uns Stübner mit richtig tollen Paraden im Spiel
gehalten. Diesmal war er machtlos und das zittern begann.
Unsere Konter vergeigten wir jetzt schlecht und Spitz machte unwahrscheinlichen Druck. Immer wieder war es Svoboda der seine Mannen unermütlich antrieb.
Zum Glück dezimierte sich Spitzkunnersdorf selber und holte sich die sechste Gelb/Rote karte in der Hinserie.
Viele Querschläger in der Abwehr brachten uns immer wieder in Bedrängnis. Doch wir hatten Stübner und der hielt einfach alles. Diesem Sieg verdanken wir Roy. Top Leistung auf der Linie.
Nun war endlich Schluss und der Jubel groß. Ein hartes Stück Arbeit wurde belohnt. Jeder gab wieder alles.
Wenn man die letzten zwei Spiele noch gewinnt überwintern wir gar auf Platz 2, weil Ossig in Großschönau verloren hat.
Wenn das Eintritt , gebe ich beim Griechen ne Ouzo Party aus, aber nur für die Leute die wenigstens eins der letzten beiden Spiele spielen....also Jule, sieh zu das deine Zerrung keine ist ^^.
Übrigens hat Großschönau gegen das Spitzentrio immer gewonnen. Mit denen ist noch zu rechnen.
So Jungs, alle auskurieren und die letzten beiden Spiele nochmal alles rein hauen...

http://www.fussball.de/spiel/tsv-1861-sp...!/section/stage


Timo  
Timo
Beiträge: 97
Registriert am: 14.06.2015

zuletzt bearbeitet 27.11.2016 | Top

   

15.Spieltag: SV Ludwigsdorf - SpVGG Ebersbach 3:0 (2:0)
13.Spieltag Horken Kittlitz - SV Ludwigsdorf 1:2 (0:0)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen