15.Spieltag: SV Ludwigsdorf - SpVGG Ebersbach 3:0 (2:0)

#1 von Timo , 03.12.2016 18:08

Sehr bescheidene Leistung reicht zum Sieg...

Alles wie immer in Ludwigsdorf oder was soll man sagen? Das permanente Loben der Vorwochen brachte mal wieder nichts.
Sobald wir einen ansprechenden Kader und 14 Leute zur Verfügung haben geht hier nix und wenn wir nur 12 sind gibt jeder alles.
Das ist mir langsam echt zu hoch und so wurde es nach dem Großschönau Spiel die Zweitschlechteste Saisonleistung.
Das es trotzdem gereicht hat, hängt einzig und allein mit der Aufstellung von Ebersbach zusammen, bei denen gleich fünf von deren
Zweiten aushelfen mussten. Respekt für die gezeigte Leistung.
Schon nach drei Minuten merkte man dass es heute wohl nach hinten los geht. Bis auf Nitsche und Pofe war keiner präsent in den ersten
10 Minuten. Zu Kopfbällen wurde gar nicht mit gesprungen und in der Abwehr tat man lässig und schoss regelmäßig die eigenen Leute an.
Das Grauen pur.
Nach 13 Minuten klingelte es dann doch. Nach Torwartfehler ist Max Pofe zur Stelle und markiert das 1:0. Nur zwei Minuten später wird Max
im Strafraum gefoult und alles schien seinen Gang zu gehen. Den scharfen Elfer knallten wir an die Latte...das passiert, kein Vorwurf an den Schützen.
Aber dann ging wieder nix mehr. Ebersbach hatte zwar auch nichts an Chancen und das was wir hatten wurde kläglich vergeben.
Besonders die gefährlichen Brückner Flanken wurden nicht genutzt obwohl sie punktgenau waren.
Das erlösende 2:0 fiel wieder durch Pofe. Ein Wünsche Schuss stoppte er im Strafraum ab und vollendete eiskalt. Max war hier echt der einzige Lichtblick.
Halbzeit.
Zur Halbzeit kam Zingel und Janietz für Schneider und Brückner. Sie sollten Spielzeit bekommen. Für Martin wird es wohl das letzte Spiel sein, da er im Januar operiert wird
und keiner weiß ob er noch einmal Fußball spielen kann.
Gut tat das unserer Offensive leider nicht, denn jetzt ging nach vorn gar nichts mehr.
Wieder wurde wie schon so oft der rechte AV mit Nichtachtung bestraft und die Pässe waren alle schlecht. Die zweite Hälfte überhaupt zu erwähnen ist eigentlich
das Tastatur klimpern nicht wert.
Wir verschossen gar noch einen zweiten Elfer. Wenn der Torwart in der linken Ecke steht und sich beim Anlauf dann in diese schmeißt, sollte man nicht dorthin schießen.
Dieser Elfer passte echt zum Tag.
Das 3:0 erzielte Wünsche nach schönem Diagonalpass von Nitsche, das sah mal gut aus. Dann war Schluss.
Naja, immerhin drei Punkte und Mund abwischen. Gewonnen ist gewonnen und das ist wichtig.
Nächste Woche müssen wir nach Löbau. Die gewannen heute 3:0 mit zahlreicher Unterstützung der Ersten in Rauschwalde.
Gegen uns wird die Aufstellung auch nicht anders sein. Also müssen wir alles noch einmal raus hauen um dort was zu holen. Wäre Schade um die gute Hinrunde.
Ein Problem gibt es ....... man hat wieder 14 Leute zur Verfügung...
Schöne Woche allen


Timo  
Timo
Beiträge: 97
Registriert am: 14.06.2015


   

5.Spieltag: SC Großschweidnitz Löbau II - SV Ludwigsdorf 3:4 (1:2)
14.Spieltag TSV Spitzkunnersdorf - SV Ludwigsdorf 1:2 (0:2)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen