Heimpleite gegen GFC Rauschwalde 0:4

#1 von Oldi , 09.05.2017 12:23

Gegen die wiedererstarkten Rauschwalder hatten wir mit unserem letzten Aufgebot keine Chance das Spiel positiv zu gestalten. Erst kurz vorm Anstoß hatten wir den 11. Mann aufgetrieben. Zwei kamen kurz nach Start. Apropo positiv - Dank und Anerkennung erhielten alle 13 für ihren Kampf, besonders die drei über 60-jährigen. Aber so war natürlich von vorn herein alles eine Frage der Zeit, wann das Spiel und wie hoch das Spiel entschieden wird. Erstaunlich stellten wir uns geschickt an, verteidigten gut und versuchten über Konter, speziell über den schnellen Schröter das Tor von Markus Preuß zum Wackeln zu bringen. Das gelang uns aber echt nur einmal. Da stand es bereits 1:0 für die Gäste. Über links kam die Gefahr, bis zur Torauslinie im 5m Raum - TW Wende (diesmal wieder im Tor) konnte den Rückpass nur teilweise mit einer Parade vom Tor fern halten und lenkte per Fuß den Ball nur ab. Lange stand goldrichtig und netzte ein (26.). Unsere einzige Chance erfolgte nach einer guten Abwehrleistung (TW und Mannen) mit sofortigem Konter. Der lief über rechts und Schröter. Mit einem Solo kam er bis an Preuß heran, fand dann aber seinen Meister (ca. 35. Min.). Bis zur Pause konnten wir das 0:1 halten und das war schon für heute eine Leistung.
Mit der zweiten Hälfte wechselten wir, Lichter blieb auf der Bank und Fromm folgte. In der 51. wird unsere Abwehr blank gespielt. Den Querpass brauch dann Wauer nur noch ins Tor zielen - allerdings war es auch ein schöner Spielzug - 0:2. In der 55. kommt Seifert, Rene für greiner ins Spiel. Fünf Minuten nach dem zweiten Treffer sind wir nach Eckball nicht an Wauer dran und lassen ihn unbedrängt köpfen. Der Kopfball senkt sich genau ins linke obere Eck - unser TW war auch etwas überrascht - 0:3 (56.). Wir hatten uns schon mit dem 0:3 abgefunden und waren zu Frieden, dass es im Rahmen blieb. Da passiert ein krasser Abwehrfehler und Lange nutzt das eiskalt zum vierten Treffer aus (76.). Trotzdem Dank an das kämpfende Team !
Wende - Göldner, Lichter, Eydam, Pfitzmann, Richter, Weilandt, Hillmann, Greiner, Zippack, Schröter, Fromm, Seifert
Wieder winkt ein schweres Spiel (eigentlich immer), am nächsten Montag. Da holen wir das Spiel aus der ersten Serie in Königshain nach - Anstoß 18:00 Uhr


Oldi  
Oldi
Beiträge: 609
Registriert am: 24.09.2013


   

Debakel in Königshain 1:12 (0:5)
Weitere Niederlage bei den Medizinmännern 1:2

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen