HKM Ü35 - undankbarer Vierter

#1 von Oldi , 05.02.2018 12:47

Am Samstag starteten die Oldies der Ü35 in ihre HKM Futsal Meisterschaft. 8 Teams hatten gemeldet, somit fand die Vorrunde in 2 Staffeln statt. Unsere Vorrunde verlief überraschend positiv - nur mit der Chancenverwertung haperten wir. Mit drei Siegen, auch wenn die Siegtreffer der letzten beiden Vorrundenspiele wahrlich in letzter Sekunde fielen, errangen wir Platz 1 in der Staffel.
Das erste Spiel brachte uns die SpG Reichenbach / Friedersdorf. Hier hatten die Reichenbacher was eigenes gewollt, aber nur Uwe Mierdel war dabei, der Rest Friedersdorfer. Nach der Gewöhnungsphase setzten wir unseren Stempel auf und führten mit 3:0 - Randy Richter (2) und Rene Kalbaß hatten zugeschlagen. Der Ehrentreffer fiel kurz vor Schluss durch eine Abfälschung von Ole Kuschmann. TW Wende war da schon in der Bewegung und *Friedersdorf* hatte das leere Tor vor sich. 3:1 Sieg !
Ein guter Auftakt - nun folgte die SpG Lok Zittau/Oberseifersdorf/Mittelherwigsdorf. Es wurde eng, die Chancen blieben liegen. Als alle mit dem 0:0 einvernehmlich waren, patzte Zittau (Rückpassregel) und es gab inderekten Freistoß vom 6m. Die Uhr stand bei 0,5 Sekunden. Ole, klever wie früher, knallte die Mauer außen an und von da ging der Ball zum umjubelten Siegtor - 1:0.
Um den Staffelsieg ging es im dritten Spiel - diesmal gegen den Bertsdorfer SV. Eigentlich fast identisch wie gegen Zittau. Nun waren noch 3 Sekunden auf der Uhr. Nach einer schönen Kombi stand Kalli frei und netzte zum Siegtreffer ein - 1:0 und Staffelsieger vor Bertsdorf und Zittau sowie Reichenbach.
In der anderen Staffel wurde es zum Schluss nochmal eng. Großschönau, bis dahin ohne Punkt, besiegte Schönbach mit 2:0, denen hätte ein Remis gereicht.
Die Rauschwalde, mit einer Niederlage gegen Schönbach gestartet, steigerten sich und kamen auf 6 Punkte und doch noch der Staffelsieg. Um den 2. Platz und somit unseren Halbfinalgegner, musste ein 6m Schießen her. SpG Schönbach / Lawalde / Oppach und Trebendorf hatten beide 4 Punkte und 4:4 Tore, das Spiel untereinander endete 1:1. Am Ende siegte Schönbach nach unendlich dauerndem Strafstoßschießen mit 7:6.
Hier war nun die Platzierung wie folgt: Rauschwalde vor Schönbach, Trebendorf und Großschönau.
Das Halbfinale folgte für uns gegen Schönbach. Leider war wohl die Pause für uns zu lang. Wir kamen nicht mehr so ins gewohnte Spiel. Schönbach war heiß und ging auch schnell mit 1:0 in Führung - ein Picke Schuss überraschte unseren TW. R. Richter glich dann aus - nur von kurzer Dauer. Wieder so ein blödes überraschendes Tor und es stand 1:2. Wir versuchten alles, ließen zig Chancen aus und verloren.
Das andere Match, Rauschwalde gegen Bertsdorf ging klar mit 3:0 für die Görlitzer aus.
Bevor die Finals kamen ging es um die Platzierung - Reichenbach gegen Großschönau um Platz 7 - 2:2, im 6m Schießen 5:4 für Großschönau,
dann Trebendorf gegen Zittau um Platz 5 - 2:3.
Um Platz 3 waren wir dran und versagten kläglich, wohl war die Luft raus. Chancen hatten wir zur Genüge, scheiterten aber immer wieder am guten TW. Mit 0:3 wurden wir zumeist klassisch ausgekontert. So blieb der undankbare 4. Platz.
Das Finale Rauschwalde - Schönbach brachte einen 1:0 Sieger - Rauschwalde.
Unseren Glückwunsch an die Medaillen Träger !
Unser Team bestand aus: Wende - Kuschmann, Wotta, Kalbaß, R.Richter, Petrick, Keich und Hillmann.
Tore Richter 3, Kalbaß 2, Kuschmann 1
Ins AllStar Team wurden von uns Wende als TW und Richter,R. gewählt.
Endstand:
Rauschwalde - Schönbach/Lawalde/Oppach - Bertsdorf - Ludwigsdorf/Zodel - Zittau/Oberseifersdorf/Mittelherwigsdorf - Trebendorf - Großschönau - Reichenbach /
Friedersdorf


Oldi  
Oldi
Beiträge: 608
Registriert am: 24.09.2013


   

HKM Ü50 Fair Play siegt - 3.Platz
HKM Meisterschaften Auftakt

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen