In Rothenburg ohne Tore und Punkte - 0:1

#1 von Oldi , 10.04.2018 15:13

Das Rückspiel gegen die SpG Niesky/Horka/Rothenburg fand erstmalig in Rothenburg statt - vorneweg - die Gastgeber revanchierten sich auch gleich für ihre Hinspiel 0:1 Niederlage mit dem gleichen Ergebnis.
Den weitesten Weg hatte Göldner, aus Dresden kommend, zu bewältigen und schaffte somit den vorgezogenen Anstoß Zeitpunkt 18:00 Uhr nicht. Schnelle Umstellung - Baumert durfte beginnen. Nach 10 Min. war dann Göldner spielbereit und kam für Baumert rein. Die erste Hälfte brauchte eine Weile ehe sie ansehnlich wurde. Viele Mittelfeld Geplänkel, ohne nennenswerte Torgefahr auf beiden Seiten - eher abwartendes Spiel. In der 28. Minute war plötzlich Randy Richter frei gespielt - aus ca. 16m versuchte er das richtige - über den herausstürzenden Blümel im Tor - einen Heber leider aber neben das Tor. Den ersten ernsthaften Schuss auf unser Tor hielt Robert Greiner ohne Probleme in der 35. Minute. Dann musste Robert noch mal bei einer Flanke in der 39. dazwischen. Das wars schon aus der ersten Hälfte - Sri Eisold pfiff pünktlich zur Aussprache.
Die zweite Hälfte wurde lebhafter. In der 44. das erste Achtungszeichen der Gastgeber - Greiner musste bei einem Freistoß 2x zu fassen. Dann folgte die 48. und wieder war der Gastgeber nah am Tor. Diesmal verfehlte ein Schuss nur knapp den linken Pfosten. Der ins Spiel gekommene Thau führte sich in der 54. gleich mit einem Foul am Strafraum ein. Der Freistoß schwor wieder Gefahr auf, zum Glück daneben. Unsere Angriffe blieben immer wieder am Strafraum hängen, bis auf 2-3 kleinere ungefährliche Schüsse hatte Blümel nichts zu halten. In der 61. fingen wir aus so einer Szene einen Konter, der gut kombiniert am Ende von ca. 18m abgeschlossen wurde. Ob die Sicht für unseren TW nun versperrt war oder wie auch immer - der Ball ging über Robert und unter das Gebälk ins Tor - 1:0 für den Gegner. Nun spielten wir offensiver, ein Remis sollte wenigstens her. Die Antwort in der 64. gaben Wotta mit einem schönen Zuspiel auf *Hexe* Petrick und der mit schönem Schuss aus 8m - diesmal musste Blümel sein Können aufbieten und lenkte den Ball gerade so mit den Fingern um den Pfosten. Niesky spielte aber auch weiter nach vorn und es wurde doch noch interessant. Eydam sah in der 69. Gelb - Freistoß und super Parade unseres TW. Dann ging es erneut über Wotta, der spielt Richter frei - und was sonst wie eine sichere Bank bei Randy ist - diesmal völlig frei über das Tor- vielleicht lag es auch am harten Platz ! Zum Schluss musste wir gar noch bangen - 3x Eckball in der letzten Minute - 3x TW Greiner mit guten Reflexen - ein 0:3 wäre aber des Guten zu viel gewesen. So blieb es beim knappen, aber verdienten Erfolg der SpG Niesky.
Es liefen auf: Greiner - Baumert, Mierdel, Wotta, Kalbaß, Hillmann, Scholz, Richter,R., Keich, Petrick, Eydam - eingewechselt Göldner, Thau - ohne Spiel Zippack und Wende;
Gelb: Eydam
Nächstes Spiel gegen die SpG Medizin / Germania Görlitz um 18:00 Uhr in Ludwigsdorf - nicht in Zodel !


Oldi  
Oldi
Beiträge: 608
Registriert am: 24.09.2013


   

Fast die Punkte verschenkt - doch noch ein 3-er
Rückrundenauftakt zum Teil gelungen 1:1

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen