Hallenturnier Holtendorfer SV 8. Platz

#1 von Oldi , 05.01.2014 19:13

Beim Neujahrsturnier des Holtendorfer SV in der Halle Rauschwalde waren wir am Samstag, den 04.01.14 zwar präsent, aber wirklich nicht richtig auf dem Feld. Es gab einen enttäuschenden 8. und somit letzten Platz. Sicherlich kann man den Verantwortlichen jetzt einen Vorwurf machen, denn wir waren einfach zu viele, die spielen wollten. Aber sollte man bei einem Einladungsturnier die Begeisterung der Oldies bremsen ? Man ist ja immer froh, wenn genügend Spieler da sind. Ich sehe es aber auch als Halleneignungstest und da sind einige durchgefallen. Für die Pflichtveranstaltungen im Futsal wird mit Sicherheit eine qualifizierte Nominierung erfolgen.
Nun zum Turnierablauf ! Es wurden 2 4-er Gruppen gelost. Da hatten wir schon Glück. Denn zunächst war Niesky / Horka unser Gegner und dann folgten die SpG HSV2/Rauschwalde und die KOWEG-Kreisauswahl.
Gegen Niesky führten wir mit 1:0 durch Hillmann und alles sah zunächst nicht schlecht aus. Doch dann kippte das Spiel, auch bedingt durch den Einsatz aller verfügbaren Spieler. Am Ende siegte Niesky mit 3:1. Im zweiten Spiel gegen die SpG HSV2/RW lagen wir schnell mit 0:1 zurück, postwendend der Ausgleich durch Kuschmann. Keich brachte uns sogar mit 2:1 in Führung. Doch das lasche Abwehrverhalten führte zum 2:2 Endstand. Gegen die KOWEG Auswahl lief es zunächst erstaunlich. Mit einem Sieg wären wir im Kreuzvergleich gewesen. Ein Solo von Kuschmann über links und eine passgenaue Eingabe auf Rene Seifert, der nur noch den Fuß hinhalten musste und wir führten. Nach dem 1:1 Ausgleich erzielt Keich unsere erneute Führung zum 2:1. Dann war aber wieder alles zunichte. Am Ende eine 2:3 Niederlage. Nach den typischen Fußballregeln wären wir nun dritter der Staffel gewesen. Der Tabellenstand sah wie folgt aus:
1. Niesky mit 7:3 Toren und 9 Punkten
2. KOWEG mit 6:4 Toren und 6 Punkten
3. Ludwigsdorf mit 5:8 Toren und 1 Punkt
4. SpG HSV2/RW mit 3:6 Toren und 1 Punkt
Mit den mehr erzielten Treffer wäre der 3. Platz unserer gewesen. Aber die Gastgeber wollten Spektakel und werteten nur bis zur Tordifferenz.
Man wollte ein 9m Schießen. Trotz Nachfrage gab es kein Zurück. Mit drei Schützen, alle freiwillig (Richter, Hillmann, Schröter) verloren wir dieses mit 1:2. Nur Hillmann netzte ein und Arlt, heute im Tor (Wende verzichtete), hielt einen.
In der anderen Staffel siegte die Tschechen-Auswahl mit Höer, Carsten vor Gelb-Weiß Görlitz, Dt.-Ossig und dem HSV1.
Den Kreuzvergleich gewann Gelb-Weiß mit 1:0 über Niesky sowie die Tschechen Auswahl mit 3:1 über KOWEG.
Zum letzten Spiel um die goldene Ananas standen uns Keich (Geburtstagsfeier) und Seifert, Jan (Verletzung) nicht mehr zur Verfügung.
Der HSV1 war der Gegner, bis dahin nur ein Tor geschossen. Die Luft war raus und schnell lagen wir mit 0:1 zurück. Hillmann erzielte zwar den Ausgleich, doch dann ging es rapide bergab, bis zum 1:4. Den Abschluss zum 2:4 machte Schröter.
Um Platz 5 gewann HSV2/RW gegen Dt.-Ossig mit 3:1. Das kleine Finale besiegelte KOWEG gegen Niesky mit 3:0 und als Sieger, mit 1:0 in den letzten 10 Sekunden, ging die Tschechen-Auswahl gegen G/W Görlitz vom Parkett.
Bei uns kamen zum Einsatz: Arlt - Kuschmann(1), Hillmann(2), Keich(2), Seifert, Jan, Seifert, Rene (1); Schröter(1), Pinkert, Richter;
ÜL-Team Weiner / Zippack


Oldi  
Oldi
Beiträge: 611
Registriert am: 24.09.2013


   

HKM - Futsal - VR Ü40 3.Platz
9. Spieltag SpG Ludwigsdorf/Zodel - NFV Gelb-Weiß Görlitz 0:5

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen