2. Spieltag, 6.9.2018: SpG Ludwigsdorf/Zodel - SpG Königshain/Arnsdorf-Hilbersdorf 7:2 (4:1)

#1 von UweU , 07.09.2018 13:26

Ungefährdeter Sieg

Von Beginn an zeigte die Mannschaft, dass sie besser ist, als die blöde Auftaktniederlage in Rothenburg es aussehen ließ.
Nach vier Minuten stand es 1:0. Richard hatte eine tolle Spieleröffnung über Tim nutzen können. Elf Minuten später war es erneut Richard, der einnetzte. Vorausgegangen ein präziser Abschlag von Franz, der unser Tor hütete, direkt zu Richard, der richtig Fahrt aufnahm und nicht zu stoppen war.
Es dauerte nun gar nur 120 Sekunden, bis Paul sich durchsetzen konnte und das 3:0 erzielte. Auch für das nächste Tor war Paul verantwortlich. 4:0 zur Halbzeit, hatten alle gedacht! In letzter Sekunde meldeten sich unsere Gäste zu Wort. Hatten sie 35 Minuten lang bereits tapfer gegengehalten und auch immer wieder eigene Angriffe gestaltet, zeigten sie nun ihre Gefährlichkeit: Ein präziser Pass in die Tiefe und der orange gekleidete Angreifer war auf und davon. Franz konnte im 1 gegen 1 gut abwehren, gegen den Nachschuss war er machtlos. Klar, war es abseits, nur eben schwer für den Schieri zu erkennen.
Nach einer Minute der zweiten Hälfte legte unsere SpG nach. Ping-pong im Strafraum der Königshainer und Janis steht goldrichtig, die Kugel schlussendlich über die Linie zu bugsieren. Hier sollte nichts mehr anbrennen. Zumal unsere Abwehr zwar irgendwie nervös wirkte, aber nicht mehr viel zuließ. Einen tollen Job machte dabei unser Jüngster, der Aushelfer aus der D, Arthur. Cool, wie ein Alter nahm er Bälle ab, spielte Pässe und hatte sogar noch eine Chance auf seinen ersten Großfeldtreffer. Die Verhandlungen um seine Übernahme in die C laufen (Scherz).
Chancen hatten wir wieder mal zuhauf, konnten jedoch davon "nur" sieben in Tore ummünzen. Allein Nadja hatte drei "Riesen" auf dem Senkel.
Richard trug sich noch zweimal in die Torschützenliste ein (42., 50.). Und so hätten wir mit dem 7:1 ganz gut leben können. Leider hatte auch dieses Spiel zwei letzte Minuten, eine in der ersten Halbzeit, siehe oben. Und auch in der zweiten Spielhälfte erzielten unsere Gäste ein Tor. Fußballspielen können sie und ein letzter Schuss aus dem Nichts in letzter Sekunde überraschte Hintermannschaft und Franz.
Fazit: Hoch gewonnen, gut gespielt, aber unter gegnerischem Druck wirkt die Mannschaft nicht immer solide. Ich bleibe bei meiner Prognose: Das Spieljahr wird schwer, zumal uns durch Lucies kurzfristigen Ausfall noch einmal vor Augen geführt wurde, wie dünn unsere Spieler/innen-Decke ist.

Spieler/innen: Franz, Arthur, Leo, Paul, Jan, Jakob, Janis, Loris, Nadja, Richard, Tim, Chris, Colin
Tore: Richard (4), Paul (2), Janis


UweU  
UweU
Beiträge: 326
Registriert am: 15.09.2013

zuletzt bearbeitet 20.02.2019 | Top

   

4. Spieltag, 14.9.2018: SpG SV Ludwigsdorf 48 - TSV Kunnersdorf 2:5 (2:3)
1. Spieltag, 25.8.2018: SpG 1. Rothenburger SV - SpG SV Ludwigsdorf 48 5:0 (4:0)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen