Gegen Trebus verloren - Bitter

#1 von Oldi , 18.09.2018 13:50

Irgendwie kommt unsere SpG nicht aus dem Pott. Trebus wollte Freitag gar das Spiel absagen, bei 6 fehlenden Stammspielern, aber die Zweite füllte auf (5 alte Herren im Team). Wir hatten zwar auch personelle Probleme, füllten auch mit 2 Alten (Keich und Anton) auf, aber das sollte kein Grund sein. Der Trainingsinhalt stimmt, die Beteiligung weniger, der Wille stimmt, die Ausführung weniger - ja und wenn dann vom Trainerteam klare Ansagen vor dem Spiel und in der Halbzeit gemacht werden, dann verstehe ich als alter Haudegen nicht mehr welche Probleme wir auf dem Platz haben. Mann kann doch nicht ohne Kampf und Körper spielen, das sollte eigentlich aus der KOL bekannt sein. Glauben hier einige das wird schon, dann sage ich ohne eigenes zutun wird gar nichts ! Obwohl mal wieder ein schnelles Tor fiel (18. Minute Jäkel), der Torschuss war übrigens der einzig stramme Schuss und wenn der TW nicht das kurze Eck frei gemacht hätte, wäre auch der nicht drin gewesen. Über das gesamte Spiel kann man von kläglichen Schüssen und fast Rückgaben sprechen. Dabei hatte Trebus nicht den beweglichsten und sichersten TW hinten stehen. Das wird einfach nicht erkannt (war in Reichwalde genauso). In der Abwehr taten sich wieder Lücken auf und im Mittelfeld gab man das Spiel völlig aus der Hand. Beim 1:1 in der 29. war die Hoffnung auf ein besseres noch da. Doch die zweite Hälfte- nein Danke. Logische Folge das 1:2 in der 72. und die totale Aufgabe in der Nachspielzeit beim 1:3 (90+2). Da konnte einem Jens Knospe im Tor schon leid tun - an seinem Geburtstag so ein Geschenk von der Mannschaft erhalten zu haben. Übrigens die Torleute sind die einzigen, die derzeit auch KL Niveau zeigen !!


Oldi  
Oldi
Beiträge: 611
Registriert am: 24.09.2013

zuletzt bearbeitet 19.09.2018 | Top

   

Heimsieg gegen Horka 3:2
Kodersdorf zeigte uns die Grenzen 1:4

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen