Klarer Sieg gegen HSV 6:1

#1 von Oldi , 23.10.2018 13:02

der anfängliche Regen tat dem Hartplatz in Zodel gut und so ließ es sich den Umständen entsprechend gut spielen. Unsere Gäste aus Holtendorf traten personell geschwächt an, kämpften, hatten aber nicht viel zu bestellen. Unter diesen Umständen war ein Sieg Pflicht. Das Team setzte die Vorgaben konsequent um, nur die Höhe des Sieges stimmte nicht und der Schönheitsfleck eines Gegentores. Torwart Nr. 4 (Arlt,Steffen) musste wieder ran - anderen noch verletzt bzw. nicht zur Verfügung. Unsere Bemühungen zum ersten Tor fruchteten in der 11. Minute. Zuvor hatte +Fichte* Richter,R. ein Ding in der 3. Minute ausgelassen. Nach Eckball war *Hexe* Petrick per Kopf zur Stelle. Unser Druck ging weiter und nach Flanke von *Kalli* Kalbaß war dann *Fichte* am hinteren Pfosten per Kopf in der 23. erfolgreich - 2:0. Die Überlegenheit nahm weiter zu und man musste um den HSV fürchten. In der 28. wird Randy schön per Pass von Kalbaß frei gespielt, der umkurvt noch den TW und netzt zum 3:0 ein. Leider ließ jetzt unsere Konzentration etwas nach. Der HSV kam öfters vor unser Tor und per Superpass war plötzlich Schmidt frei vor unserem TW - 1:3 in der 38. die Folge. Pause !
In der zweiten Hälfte sollte nun alles klar gemacht werden, Baumert kam für Badermann und Eydam für Thau ins Spiel. Es dauerte auch nur 3 Minuten, dann war durch Pass von Randy, Petrick im 5m Raum frei und erzielte das 4:1. Ein schneller Konter (47.) mit Pass in die Spitze brachte fast unser nächstes Tor - Baumert war frei durchgelaufen, zog am TW vorbei, hatte aber den Ball zu weit gelegt, sodass der Abschluss neben das leere Tor ging. In der 65. traf Hexe Petrick mit wuchtigen Schuss nur das Gebälk, den Abpraller versenkte fast Kalbaß - TW Seddig bekam gerade so die Hand an den Ball und lenkte zum Eckstoß, der nichts einbrachte. Wir haderten mit unseren Chancen und der HSV wäre sehr gut mit dem derzeitigen Stand bedient gewesen. Uns war es aber zu wenig. Wir zogen nochmal an. Baumert belohnte sich in der 75. mit einer ähnlichen Situation wie im Vorfeld, diesmal passte es - umkurvt den TW und trifft aus spitzen winkel zum 5:1. Petrick wusch gleich in der 76. nach - schön in die Gasse gespielt, treibt er den Ball aufs Tor und lässt im 1:1 dem TW keine Chance.
Ein 6:1 am Ende und mehr als verdient. Jetzt treten wir in die sogenannte Winterpause - bei den Futsal HKM wird noch gestartet, die sind allerdings erst im Februar des neuen Jahres. Die Saison beginnt Ende März 2019 dann wieder. Wir danken unseren Fans, hoffen auf weitere Treue und wünschen jetzt schon - kommt gut ins neue Jahr !
Absofort treffen wir uns wieder Montag zum Training in Ludwigsdorf - 18:00 Uhr


Oldi  
Oldi
Beiträge: 608
Registriert am: 24.09.2013


   

Ü60 SpG testet beim Hallenturnier in Hoyerswerda
Gerechtes Remis auf staubigen Platz

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen