Saisonabschluss verdattelt

#1 von Achim ( Gast ) , 25.11.2018 08:04

Mit viel Selbstvertrauen sind wir nach Gersdorf gefahren, in der Hoffnung dort vielleicht einen Punkt mitzunehmen. Das Spiel begann und Eltern, Großeltern und Trainer sahen eine grottenschlechte 1. Halbzeit. Kaum ein Pass kam an, kein einziger Torschuss, der Gegner konnte nach Belieben kombinieren und dann noch Pech. In der 15. min. ein straffer Schuss von rechts Arthur will mit dem Kopf abwehren und verlängert unhaltbar für Johann. Der Ball schlägt im langen Eck ein. Überhaupt kein Vorwurf an Arthur. Aber dieses Tor machte das Chaos perfekt und innerhalb von 7 min. lagen wir mit 3:0 zurück. Als der Halbzeitpfiff ertönte waren die Trainer heilfroh.
In der Pause wurde dann Tacheles geredet und an die Ehre appelliert. In der 2. Halbzeit stand dann eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz. Auf einmal wurden Bälle erobert und Pässe kamen an. Der Gegner wurde vom eigenen Tor ferngehalten und kam zu keiner nennenswerten Torchance mehr. Dann in der 49. min. ein Pass auf Tim in die Spitze, der umkurvt 2 Abwehrspieler und schießt das 1:3. Jetzt kam die 2. Luft und wir berannten das Tor und erspielten im Minutentakt Chancen. Aber leider wollte der Ball nicht ins Tor. In der 2. Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft aber leider sprang nichts zählbares heraus.
Jetzt heißt es die Spielpause zu nutzen und einige Abläufe zu festigen.

Es waren dabei: Johann, Arthur He., Arthur Hä., Franz B., Franz M., Valli, Morris, Amadeus, Tim, Max, Riccardo und Felix

Achim

   

Hallenturnier Rietschen
Germania ausgekontert

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen