Klare Sache gegen SpG Energie mit Geschenken

#1 von Oldi , 17.09.2019 10:49

Bei Dauerregen ging es gegen die SpG Energie/Germania/Medizin Görlitz mit 2. Recht Spielern des Post SV. Die erste Hälfte war zwar klar überlegen geführt, aber das Ergebnis sprach es nicht aus. Wieder ließen wir Chancen über Chancen verstreichen. Na wenigstens das 1:0 gelang durch Backasch in der 21. Wer erwartet hatte jetzt gehts los, der sah sich getäuscht. Nein Danke- ein schönes Geschenk nach Einwurf wird von Mierdel per Kopf auf Anton gelegt, der nur noch einlenken muss (38.). So ging es in die Pause.
Die zweite Hälfte verlief dann kompakt und zielstrebig auf ein Tor. Richter im Tor der Gäste und seine Abwehr Mannen musste mehrfach retten. Ein Schuss von Handrack aus halbrechter Position wird von Heise per Kopf unglücklich abgefälscht und schlägt im langen Eck zum 2:1 in der 47. ein. Unser Tore kamen nun im regelmäßigen Abstand. Randy Richter mit Doppelpack in der 52. und 63. Minute machte den Sieg perfekt. Dann war Heiko Badermann noch 2-Mal zur Stelle und erhöhte in der 67. sowie 72. auf 6:1. Damit es nicht zu langweilig für unseren TW wurde, ließ er mal eine Gurke rein und so stand es 2:6 in der 76. Der Lacher war auf seiner Seite. Uwe Mierdel erzwang mit super Einsatz und überraschendem Fernschuss den Endstand mit 7:2 in der 77. - praktisch im Gegenzug auf das zweite Geschenk.
Diesmal spielten: Wende - Göldner, Mierdel, Kalbaß, Hillmann, Backasch, Richter, Petrick, Eydam, Handrack, Badermann - eingewechselt wurden Keich, Scholz und Pfitzmann; Tore Richter 2, Badermann 2, Backasch, Handrack, Mierdel;
Am nächsten Montag geht es zum Spitzenreiter zur SpG Niesky/Horka/Rothenburg. Gespielt wird in Niesky Anstoß 19:00 Uhr unter Flutlicht.


Oldi  
Oldi
Beiträge: 617
Registriert am: 24.09.2013


   

Nur leichte Vorteile für Spitzenreiter Niesky
Heimpleite gegen den GFC mit 2:5

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz