Kreispokal, Achtelfinale, 28.9.19: SpG SV Ludwigsdorf 48 - SpG TSV 1861 Spitzkunnersdorf 2:1 (1:1)

#1 von UweU , 30.09.2019 10:21

Revanche gelungen

Es war zwar "nur" ein Pokalspiel, aber gegen die SpG TSV 1861 Spitzkunnersdorf hatte die Mannschaft etwas gutzumachen. Die Punktspielniederlage vor drei Wochen war unnötig. In Leutersdorf konnten wir konstatieren, dass sich beide Teams "auf Augenhöhe" begegneten. Und so sollte es im Pokalspiel auch wieder werden. Die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel, mit vielleicht einem Tick mehr Ludwigsdorfer Spielanteilen. Chancen hatten wir einige, leider mangelte es an deren Verwertung.
Kalt getroffen wurden wir bereits nach drei Minuten. Da konnte ein Gästespieler so lange in unserem Strafraum schalten und walten, bis er die optimale Einschussposition gefunden hatte. Fünf Minuten später gelang uns aber umgehend der Ausgleich. Franz U. zog von rechts einfach mal vollspann ab und der Ball schlug im langen Eck ein. Nun spielte sich viel im Mittelfeld ab, standen beide Abwehrreihen gut, sodass bis zur Pause auf beiden Seiten nichts anbrannte.
In Hälfte zwei hätten die Gastgeber den Sack frühzeitig zumachen können. Chancen dazu gab es wieder einige, allesamt verdribbelt, zu spät abgeschlossen, Ziel verfehlt. Das beflügelte natürlich auch Spitzkunnersdorf. Immer wieder mal mussten alle Ludwigsdorfer auf der Hut sein, hinten aushelfen. Mit vereinten Kräften wurde alles abgeblockt und fünf Minuten vor der drohenden Verlängerung war es erneut Franz U., der seinem Bewacher entwischte und aus zehn Metern volley den Siegtreffer erzielte.
In den verbleibenden Minuten drängte Spitz auf den Ausgleich und uns in die Abwehr. Wir konnten uns kaum noch befreien. Zugegeben, das Rausbolzen der Bälle war nicht hübsch anzusehen, aber doch ein probates Mittel. So konnte der Sieg in trockene Tücher gebracht werden, gut für die Seele, gut für die Mannschaft, gut für den Newcomer im Team, Ricardo, der nach einem Schnuppertraining gleich mit randurfte (-musste).
Wer unser Gegner im Viertelfinale (29. März) sein wird, entscheidet sich erst am 1. Dezember. Da treffen der SV Lok Schleife und FV Eintracht Niesky aufeinander. Beim Sieger müssen wir dann Ende März antreten.

Den Pokalerfolg erkämpften: Morris, Arthur, Arthur, Johann, Franz, Franz, Franz, Valentin, Jakob, Leo, Tim, Ricardo

Tore: Franz U. (2)|addpics|m34-2g-8f4b.jpg,m34-2f-f9a2.jpg,m34-2e-9e2b.jpg,m34-2d-1237.jpg,m34-2h-21ae.jpg,m34-2i-08d7.jpg,m34-2j-69fe.jpg,m34-2k-43e0.jpg,m34-2l-a6ee.jpg,m34-2m-bdd0.jpg,m34-2n-720a.jpg,m34-2o-5b5b.jpg,m34-2p-21fa.jpg|/addpics|


UweU  
UweU
Beiträge: 333
Registriert am: 15.09.2013

zuletzt bearbeitet 30.09.2019 | Top

   

6. Punktspiel, 2.11.2019: SpG SV Ludwigsdorf 48 - SpG Schönbacher FV 0:6 (0:4)
4. Punktspiel, 21.9.19: SpG SV Ludwigsdorf 48 - SpG VfB Zittau 1:3 (1:2)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz